Am 3. Mai um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) An diesem Wochenende finden die Ausgangsbeschränkungen nach eineinhalb Monaten ihr Ende. Gastronomie und Hotellerie sollen noch im Mai hochgefahren werden. Wie beurteilt der Vorsitzende der Landeshauptleutekonferenz die Lockerungen? Kommen die Erleichterungen zu früh, wie manche Experten meinen, oder zu spät, wie es vielfach aus der krisengeschüttelten Wirtschaft heißt? Was bedeuten die neuen Regeln für Tourismus und Kultur, die ja in Oberösterreich eine wesentliche Rolle spielen? Funktioniert die Abstimmung aller Anti-Corona-Maßnahmen zwischen den Ländern und dem Bund? Was kann Thomas Stelzer tun, um die Rekord-Arbeitslosigkeit auch in seinem Bundesland einzudämmen? Wie reagiert der oberösterreichische Landeshauptmann auf die Kritik des Landesrechnungshofes an Verfahrensmängeln bei geplanten Förderungen für die KTM-Motohall? Und hat die Bundesregierung zu Beginn der Krise bei der Wortwahl übertrieben und Ängste in der Bevölkerung geschürt?

Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 3. Mai 2020, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Annette Gantner
„OÖ Nachrichten“

und

Gaby Konrad
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.