ORF Radio Vorarlberg sendet am 18. Jänner 12 Stunden live aus dem gläsernen Studio in Lech am Arlberg

Wien (OTS) Seit mehr als 60 Jahren steigt mit dem „Weißen Ring“ in Lech-Zürs am Arlberg das wohl längste Skirennen des Landes. Am Samstag, dem 18. Jänner 2020, ist es wieder so weit und die rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen auf der 22 Kilometer langen Strecke 5.500 Höhenmeter bewältigen. ORF Radio Vorarlberg ist live dabei und macht einen ganzen Tag Programm direkt vom Arlberg.

Gläsernes Studio in 1.440 Meter Höhe

Direkt im Zielgelände des Rennens, neben der legendären Skihütte „Schneggarei“, wird das mobile Sendestudio des ORF Vorarlberg aufgebaut, in dem Moderatoren von ORF Vorarlberg Sportler, Promis und Mitwirkende begrüßen werden. Dazu gibt es natürlich den passenden Sound von ORF Radio Vorarlberg. Alle Sendungen werden live aus dem „Studio am Berg“ abgewickelt, eine große Herausforderung für das Team aus Redaktion und Technik.

Schon ab 6.00 Uhr topaktuell informiert

ORF Radio Vorarlberg überträgt bereits die Frühsendung „Guten Morgen Vorarlberg“ ab 6.00 Uhr live aus Lech. Bis 10.00 Uhr moderieren Christian Suter und Bernhard Schertler, danach übernimmt Nicole Benvenuti bis 14.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr moderiert Dominic Dapré live aus Lech. Sportreporter Thomas König berichtet vom Rennen und Reporterin Vanessa Meyer ist im Gelände draußen mit Sportlern und Promis im Gespräch. Neben der intensiven Berichterstattung im Radio berichtet auch vorarlberg.ORF.at über das legendäre Skirennen am Arlberg.

In „Vorarlberg heute“ wird es am Abend des 18. Jänner einen ausführlichen Bericht sowie Interviews vom den „Weißen Ring“ geben.

ORF-Landesdirektor Markus Klement: „Der ORF Vorarlberg bringt eines der wohl legendärsten Skirennen der Welt sowie die gute Stimmung rund um den ‚Weißen Ring‘ direkt von der Rennstrecke zu den Menschen. Durch die vielen Berichte und Eindrücke in Radio, Fernsehen und Online ist unser Publikum ganz nah am Geschehen.“

Zentraler Chefredakteur des ORF Vorarlberg Gerd Endrich: „Der ‚Weiße Ring‘ ist weit über die Grenzen Vorarlbergs hinaus bekannt. Mit der umfangreichen Berichterstattung in Radio, Fernsehen und Online entspricht der ORF Vorarlberg der internationalen Aufmerksamkeit dieses Events.“

Rückfragen & Kontakt:

Simon Bitriol, MA LL.B. (WU)
Landesdirektion ORF Vorarlberg
+43 5572 301-22559
simon.bitriol@orf.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.