Wien (OTS) Im Dezember spielt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien an drei Abenden im Wiener Konzerthaus: Am 2. Dezember stehen Werke von Ernst Krenek und Gustav Mahler auf dem Programm (live in Ö1), am 16. und 17. Dezember „Christmas in Vienna“. Von 31. Dezember bis 4. Jänner gastiert das RSO Wien in China.

Am Freitag, den 2. Dezember eröffnet das RSO Wien unter Chefdirigent Cornelius Meister den Abend mit dem Violinkonzert von Ernst Krenek, gespielt von Ernst Kovacic, und setzt damit auch den Auftakt zu einem Krenek-Schwerpunkt im Wiener Konzerthaus. Danach ist „Das klagende Lied“ von Gustav Mahler zu hören. Es singen u.a. Simone Schneider, Tanja Ariane Baumgartner, Torsten Kerl, Adrian Eröd, Camilo Diaz Delgado, Juyoung Kim sowie die Wiener Singakademie. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Ö1 überträgt live.

Auch heuer ist „Christmas in Vienna“ ein vorweihnachtlicher Fixpunkt des RSO Wien. Am 16. und 17. Dezember (Beginn: jeweils 19.30 Uhr) singen wieder internationale und nationale Opernstars wie Angela Denoke, Vesselina Kasarova, Dmytro Popov und Günter Haumer sowie die Wiener Singakademie und die Wiener Sängerknaben – Dirigent: Erwin Ortner – im festlich geschmückten Wiener Konzerthaus. In ORF 2 ist das Konzert am 23. Dezember ab 22.45 Uhr zu sehen, in ORF III am 24. Dezember um 20.15 Uhr,

Zum Abschluss des Jahres gastiert das RSO Wien von 31. Dezember bis 4. Jänner mit einer Tournee in China: Bei Konzerten in Zhuhai, Shenzhen und Peking dirigiert Alexander Vedernikov Werke von W. A. Mozart, Franz Liszt, Richard Strauss Gerhard E. Winkler, Maurice Ravel u.a. Details zum Konzertprogramm des RSO Wien sind abrufbar unter http://rso.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.