Wien (OTS) Im September spielt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien beim „Herbstgold“-Festival im Schloss Esterházy (7.9.) und beim international renommierten Beethovenfest Bonn (23.9.). Die RSO-Kammermusikreihe „Aus nächster Nähe“ geht im ORF RadioKulturhaus in die Verlängerung (27.9.) und am 30. September findet das Galafinale des IX. Internationalen Fritz Kreisler Violinwettbewerbs 2018 im Musikverein Wien statt.

Am Freitag, den 7. September gastiert das RSO Wien unter der Leitung des jungen russischen Dirigenten Valentin Uryupin beim Musikfestival „Herbstgold“ im Eisenstädter Schloss Esterházy (Konzertbeginn: 19.30 Uhr). Die zweite Ausgabe des Festivals steht unter dem Motto „Krieg und Frieden“. Zu hören sind die beiden Schlachtengemälde „1812“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und „Wellingtons Sieg“ von Ludwig van Beethoven, die die napoleonischen Kriege schildern, eine symphonische Suite aus Sergej Prokofjews Oper „Krieg und Frieden“ nach dem Roman von Tolstoi, die den Krieg Russlands gegen Napoleon thematisiert, sowie Erich Wolfgang Korngolds Violinkonzert, gespielt von Arabella Steinbacher, das angesichts der Machtübernahme der Nationalsozialisten entstand. Ö1 sendet den Konzertmitschnitt am Freitag, den 14. September um 19.30 Uhr.

Höhepunkt des RSO-Festivalsommers 2018 ist die Einladung durch das international renommierte Beethovenfest Bonn, seit 2014 geleitet von Wagners Urenkelin Nike Wagner. Am Sonntag, den 23. September spielt das RSO Wien das Abschlusskonzert „Für spätere Zeiten“– ab 18.00 Uhr im World Conference Center Bonn. Auf Wunsch des Dirigenten Michael Boder tritt das RSO Wien beim Bonner Abschlusskonzert mit der Neunten Symphonie von Anton Bruckner auf, dem dreisätzigen Torso, den der Komponist „dem lieben Gott“ zueignete und der die Nachwelt bis heute inspiriert. Zur skulpturalen Klangwelt des oberösterreichischen Komponisten passt ein Amerikaner, der mit Bruckner eine Gemeinsamkeit aufweist – die Fähigkeit, Bewegungsenergie nicht nach vorne, sondern nach innen zu richten: Morton Feldman, dessen Werk „Coptic Lights“ zu hören ist.

Am Donnerstag, den 27. September geht die erfolgreiche Kammermusikreihe „Aus nächster Nähe“ für das ORF Radio-Symphonieorchester Wien in die Verlängerung. Um 19.30 Uhr eröffnen fünf Blech-Solisten des RSO Wien mit „Radiobrass“, einem Feuerwerk an brillanten und jazzigen Brass-Sounds, den neuen Zyklus im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses. Die Trompeter Johann Plank und Christian Hollensteiner, Hornist Peter Keserü, Posaunist Sascha Hois sowie Tubist Raiser Huss präsentieren Werke von Enrique Crespo, Victor Ewald, Christer Danielsson, Charles Ives und anderen. Weitere Termine dieser Reihe sind am Mittwoch, den 7.11.2018, am Freitag, den 18.1.2019, am Dienstag, den 26.2.2019 und am Donnerstag, den 16.5.2019. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit von ORF RadioKulturhaus, ORF RSO Wien und Arnold Schönberg Center statt.

Am Sonntag, den 30. September (11.00 Uhr) findet im Musikverein Wien das Galafinale des IX. Internationalen Fritz Kreisler Violinwettbewerbs 2018 statt. Musikalisch getragen vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Johannes Wildner werden die ersten drei Preisträger mit drei großen Violinkonzerten künstlerisch um den ersten Platz, den Fritz Kreisler Preis, wetteifern. Der Kreisler Wettbewerb zählt zu den führenden Violin-Wettbewerben der Welt. Er ehrt das Andenken an den einzigartigen Virtuosen, Komponisten und Philanthropen aus Wien und bedeutet eine wertvolle, nachhaltige Anregung und Förderung für den Geigernachwuchs. Der Internationale Fritz Kreisler Wettbewerb lädt nach vier Jahren wieder die besten jungen Geiger/innen aus der ganzen Welt nach Wien zum großen musikalischen Wettstreit ein. Es ist ein elftägiges Festival der Violine, bei dem die internationale Jury in den 19 Wettbewerbs-Konzerten im Haydn-Saal der Universität für Musik und darstellende Kunst, im Brahmssaal und im Großen Musikvereinssaal die Besten unter allen Teilnehmern auswählt und am Ende vielleicht einen neuen Star am Geigenhimmel entdeckt. Höhepunkt des Wettbewerbes ist das Galafinale im Goldenen Saal. Ö1 sendet die Aufzeichnung des Galafinales am Samstag, den 6. Oktober um 15.05 Uhr. Details zum Konzertprogramm des RSO Wien sind abrufbar unter http://rso.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
Tel.: +43 1 360 69 – 19121
mailto: claudia.zinkl@orf.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.