Auch am 28. Juli: FINA Schwimm-WM Budapest 2017 und Fußball-Erste-Liga-Spiel SC Austria Lustenau – SV Ried

Wien (OTS) Programmhighlights am Freitag, dem 28. Juli 2017, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von der FIVB Beachvolleyball-WM Wien 2017 (Herren Pool B Brasilien – Niederlande um 11.50 Uhr, Damen Pool E USA – Österreich um 12.50 Uhr, Herren Pool B Katar – Deutschland um 13.50 Uhr, Damen Pool L Österreich– Thailand um 14.50 Uhr, Damen Pool K USA – China um 17.00 Uhr, Herren Pool J Polen – Italien um 17.50 Uhr und Herren Pool I Spanien – Österreich um 18.50 Uhr), von Tag 6 bei der FINA Schwimm-WM Budapest 2017 um 20.00 Uhr (Live und Zusammenfassung) und vom Fußball-Erste-Liga-Spiel SC Austria Lustenau – SV Ried um 20.20 Uhr, die Höhepunkte von Tag 7 bei den World Games Breslau 2017 um 11.00 Uhr, von der Porsche Super Cup Series 2017 in Großbritannien um 15.45 Uhr und vom ADAC GT Masters 2017 in Zandvoort 22.30 Uhr sowie das UCI Mountainbike Magazin (Downhill Lenzerheide um 16.00 Uhr, Cross Country Lenzerheide um 16.30 Uhr).

Die FIVB Beachvolleyball-Weltmeisterschaften sind mit einer Million Dollar das höchstdotierte Beachvolleyball-Turnier. Es nehmen je 48 Herren- und Damen-Teams, also insgesamt 96 Paare oder 192 Spieler, teil. Insgesamt finden im Verlauf der WM 216 Spiele statt. Österreich ist mit sieben Teams vertreten: Bei den Damen sind Doris Schwaiger und Katharina Schützenhöfer, Cornelia Rimser und Lena Plesiutschnig sowie Teresa Strauss und Katharina Holzer mit dabei, bei den Herren Clemens Doppler und Alexander Horst, Thomas Kunert und Christoph Dressler, Robin Seidl und Tobias Winter sowie Martin Ermacora und Moritz Pristauz.
Die Vorrunde wird am 2. August abgeschlossen. Fix fürs Sechzehntelfinale qualifiziert sind die Gruppen-Ersten, die Gruppen-Zweiten sowie die vier besten Gruppen-Dritten. Die übrigen acht Gruppen-Dritten spielen um vier verbleibende Plätze in der Runde der letzten 32.
ORF eins und ORF SPORT + berichten rund 70 Stunden live, der ORF ist als Host-Broadcaster dabei auch für die Bilder verantwortlich, die von rund 30 TV-Stationen weltweit übernommen werden.
Präsentiert wird die WM von Karoline Zobernig, Expertin ist die langjährige Beachvolleyballerin Sara Montagnolli. Kommentatoren sind Johannes Hahn, Boris Kastner-Jirka und Robert Neukirchner. Die nationale Regie verantwortet Werner Mitterer. Für die Produktion sind Claudia Marsano und Andrea Plank verantwortlich, für die Redaktion Oliver Johs. Der genaue Spielplan mit allen Paarungen ist auf der Homepage der Weltmeisterschaft unter www.beachvienna.com/en/matches/pool abrufbar.

Rund 2.500 Athletinnen und Athleten aus allen Kontinenten werden bei der FINA Schwimm-WM 2017 in Budapest erwartet. Der OSV ist mit neun Aktiven in vier Disziplinen (Schwimmen, Open Water, Synchronschwimmen, Wasserspringen) bei der Weltmeisterschaft am Start. Kommentator ist Johannes Hahn.

In der zweiten Runde der Fußball-Ersten-Liga treffen am 28. Juli SC Austria Lustenau und SV Ried aufeinander. Kommentator ist Thomas Österle.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://TVthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178

(Stand vom 27. Juli, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.