Beijing (ots/PRNewswire) Möchten Sie die Entwicklung Chinas im letzten Jahrzehnt verstehen? CGTN und das CMG-Programmzentrum für europäische und lateinamerikanische Sprachen werden dem globalen Publikum im August 2022 eine Reihe von Produktionen zum Thema „China in the New Era” („China in der neuen Ära”) auf mehrsprachigen Plattformen anbieten.

Die Programme vermitteln ein klares Bild des wahren Chinas und führen die Zuschauer durch ein Jahrzehnt der Entwicklung und des Wandels, den Entwicklungsweg des Landes und seine vielfältige und integrative Kultur.

Hier ist eine Vorschau auf einige der Highlights.

Jeder ist wichtig: China in einem Jahrzehnt

Um die Veränderungen zu erfassen, die die Chinesen in den letzten 10 Jahren erlebt haben, untersucht „China in A Decade” den Wandel Chinas in verschiedenen Bereichen – von der hochwertigen Entwicklung bis zur Staatsführung, vom Aufbau eines kulturellen Fundaments bis zum weltweit geteilten Wohlstand.

Anhand von 36 Geschichten, die von ganz normalen Menschen erzählt werden, zeigt das Programm, wie wichtig jeder Einzelne in China ist und wie durch seinen Beitrag Wunder geschehen können.

China durch eine globale Linse

Wie sieht China aus einer globalen Perspektive aus? CGTN präsentiert eine Vielzahl von Sendungen, die Zuschauern aus aller Welt einen tieferen Einblick in die Lebenswirklichkeit des Landes geben sollen.

„My Account on China” und „On the Move” bieten dem Publikum in Übersee authentische Geschichten, um die Veränderungen und die Entwicklung Chinas zu verstehen.

„Latin Youth in Rural China” berichtet von der Exkursion dreier junger Lateinamerikaner in Chinas südwestliche Provinz Sichuan, um das ländliche Entwicklungsmodell des Landes zu untersuchen. Der argentinische Botschafter in China nahm ebenfalls an der Reise teil und teilte in seinem Tagebuch seine Gedanken über die Wiederbelebung des ländlichen Raums in China mit.

„China Path: A Panoramic Decoding” vermittelt den Zuschauern ein umfassendes Bild von China anhand der Ansichten führender Persönlichkeiten und globaler Denker über die Regierungsführung des Landes.

„Classic Quotes by Xi Jinping” eröffnet in fünf Sprachen einen völlig neuen Weg, um die Geschichten hinter den Klassikern zu entdecken und die kulturellen Grundlagen des chinesischen Volkes zu erörtern, damit die Zuschauer verstehen, wie die chinesische Weisheit dazu beiträgt, die Regierung der sich entwickelnden Nation zu unterstützen.

Von der Armut zum Wohlstand: Der chinesische Weg zur Modernisierung

Durch eine Reihe von Programmen versucht CGTN zu erklären, wie China die extreme Armut beseitigt und seinen Weg zur Modernisierung verfolgt hat.

Von den pulsierenden Metropolen bis zu den entlegenen Dörfern sind die Fortschritte und Herausforderungen auf Chinas Modernisierungspfad ungebrochen. „Modernizatin for 1.4 Billion” erörtert den Prozess und die Merkmale von Chinas einzigartigem Weg zur Modernisierung und bringt globale Experten zusammen, um dessen internationale Bedeutung zu diskutieren.

Der Dokumentarfilm „The Road to Common Prosperity” von Dr. Robert Lawrence Kuhn zeigt die Veränderungen in China aus verschiedenen Blickwinkeln.

Die 12-teilige Serie „China by Numbers” basiert auf Statistiken und nutzt diese, um den Wandel Chinas in einer Vielzahl von Bereichen wie Wirtschaft, Armutsbekämpfung, Infrastruktur, Bildung, Wissenschaft und Technologie, Kultur und Sport darzustellen.

Vielfältig und inklusiv: Die Schönheit der chinesischen Kultur

Eine Reihe neuer Sendungen wird einen tiefen Einblick in die Kultur und Geschichte Chinas geben. Sie erörtern die wichtige Rolle des kulturellen Austauschs für das gegenseitige Lernen und den Respekt zwischen den Nationen.

„The Vibe” bietet eine erfrischende Perspektive auf den kulturellen Austausch zwischen China und dem Rest der Welt.

„Foodwise” und „Why We Love Dunhuang” entrollen den pulsierenden Kulturteppich Chinas und nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise zum Wesen der chinesischen Kultur.

„The Song, Painted” entschlüsselt die traditionelle chinesische Ästhetik anhand der in den Gemälden der Song-Dynastie dargestellten Lebensstile mit Hilfe virtueller Kunsttechnologie, während “Inheritors” das reiche immaterielle Kulturerbe Chinas und die Geschichten dahinter beleuchtet.

CGTN stellte außerdem “China Box” vor, ein interaktives Videoprodukt, das im Oktober erscheinen wird. China Box bietet ein neues Videoerlebnis, indem es eine virtuelle Welt schafft, in der die Benutzer die Avatare auswählen können, die ihnen gefallen, und Tausende von Videos genießen können.

2022 China-Dokumentarfilmfestival in Afrika

CGTN hat in Anwesenheit der Botschafter von Benin, Kamerun, Gabun, Senegal, Tansania und Simbabwe in China das China Documentary Festival Global Screening 2022 in Afrika eröffnet, das erste Mal, dass das Festival eine spezielle Veranstaltung für eine bestimmte Region anbietet.

Dreißig Sendeanstalten und Institutionen aus 20 afrikanischen Ländern nehmen an dem Festival teil, um Geschichten für das afrikanische Publikum zu zeigen.

Seit dem Start des China Documentary Festival 2022 im Juni wurden mehr als 50 von CGTN produzierte Dokumentarfilme für ein weltweites Publikum vorgeführt oder gestreamt. Dazu gehören preisgekrönte Produktionen in Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch und Russisch.

https://news.cgtn.com/news/2022-08-28/Original-productions-taking-you-closer-to-China-in-the-New-Era-1cROjP00bD2/index.html

Video https://www.youtube.com/watch?v=Xduh8eD71Qk Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1886518/A_host_programs_focusing_China_New_Era_announced_Beijing_CGTN.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Jiang Simin,
+86-188-2655-3286,
cgtn@cgtn.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.