ÖVP-Verkehrssprecher betont, langjährige ÖVP-Forderung werde nun umgesetzt

Wien (OTS/ÖVP-PK) „Wir investieren aktuell Rekordsummen in den öffentlichen Verkehr in Österreich“, sagt ÖVP-Verkehrssprecher Abg. Andreas Ottenschläger heute, Mittwoch. „Mit einem entsprechenden Angebot schaffen wir hier bewusste Anreize für viele Österreicherinnen und Österreicher, ihr Mobilitätsverhalten zu verändern. Neben attraktiven Verbindungen und modernen Fahrzeugen ist natürlich auch der Preis ein wesentlicher Entscheidungsfaktor“, so Ottenschläger weiter. „Mit dem Klimaticket, das ab 26. Oktober verfügbar sein wird, setzen wir eine lange bestehende Forderung der ÖVP um, die auch schon Bestandteil von mehreren Regierungsprogrammen war. Wir schaffen ein Angebot für viele Menschen, die jetzt schon öffentlich unterwegs sind, möchten aber natürlich auch Menschen ansprechen, die heute vielleicht noch nicht auf den Geschmack gekommen sind.“

Ottenschläger: „Der Preis ist natürlich eine wesentliche Entscheidungsgrundlage“. Die Gespräche mit den Bundesländern seien gut verlaufen, sechs von neun hätten bereits die entsprechenden Verträge unterschrieben: „Ich bin optimistisch, dass auch die so wichtige Ostregion zeitnah ins Boot kommen wird. Mit diesem Super-Öffi-Ticket übernehmen wir auch eine Vorreiterrolle in der Europäischen Union”, schließt der ÖVP-Verkehrssprecher.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.