Schockierende Recherchen: PULS 4 deckt auf, wie schnell Kinder in Online-Spielen Opfer von Pädophilen werden! Themen-Abend & „Pro und Contra“ u.a. mit Mahlodji, Plakolm, Shetty

Wien (OTS) Chatten, Kommentieren, Fotos teilen – 62 % unserer Kinder und Jugendlichen in Österreich sind ungebremst und unkontrolliert im Netz unterwegs. Die virtuelle Welt kann schnell zum Albtraum werden. Unglaublich einfach können unsere Kinder über Spiele, Apps und Messenger-Dienste zu Opfern von Anfeindungen und sexuellen Übergriffen werden. Diesem enorm wichtigen Thema widmet PULS 4 eine Woche vor dem Schulstart am Dienstag, den 31. August, ab 20:15 Uhr einen mehrstündigen Fernsehabend unter dem Titel „Der Feind im Kinderzimmer – Gefahr Social Media!“. Zudem steht die gesamte kommende Woche täglich ab 05:30 Uhr auf Café Puls und auch auf PULS 24 unter diesem Thema.

PULS 4 SPEZIAL: Der Feind im Kinderzimmer – Gefahr Social Media!
Die Moderator:innen Manuela Raidl und Maximilian Mayerhofer führen durch einen TV-Abend, der sich die Fragen stellt: Wie real ist die Gefahr Social Media? Und vor allem, wie können wir unsere Kinder schützen?

PULS 4 Redakteurin wagt den Selbsttest mit Smartphone-Spiel für Kinder und wird prompt und ungeniert von Pädophilen bedrängt!
Die PULS 4 Redakteurin Claudia Sandler wagt für den Themenabend den Selbsttest und legt ein Fakeprofil bei einem Smartphone-Spiel für Kinder an. Prompt und ungeniert wird sie von Pädophilen angeschrieben und bedrängt. PULS 4 zeigt die schockierenden Ergebnisse der mehrwöchigen Recherche und lässt die Redakteurin im Studio ihre beängstigenden Erfahrungen schildern!

Erstes Pro und Contra nach der Sommerpause: Social Media – Brauchen wir Freiheit oder Kontrolle? Beim ersten „Pro und Contra“ nach der Sommerpause bietet PULS 4 im Anschluss spannenden Gästen, moderiert von Corinna Milborn, Raum für eine große politische Diskussion:

Wie viel Schutz muss sein, damit Kinder und Jugendliche sich gefahrlos im Internet bewegen können? Welche Rolle spielt die Politik und welchen Einfluss haben die Top-Accounts auf Instagram, TikTok und YouTube? Diese und andere Fragen mehr diskutieren Influencerin Anna Strigl, watchado-Gründer Ali Mahlodji, eine betroffene Mutter sowie die Nationalratsabgeordneten Claudia Plakolm und Yannick Shetty beim ersten “Pro und Contra” nach der Sommerpause. Pro und Contra mit neuem Sendeplatz: Dienstag, 31. August 2021, um 22:15 Uhr auf PULS 4

In der Dokureihe „Der Feind im Kinderzimmer“ zeigt PULS 4 wie Mobbing und sexuelle Übergriffe im Netz den Alltag unserer Kinder bestimmen
Das Kinderzimmer ist kein geschützter Raum mehr. Mobbing im Netz ist für unsere Kinder zum bitteren Alltag geworden. Via Social Media erleben sie permanente Anfeindungen in einer unglaublich hohen Intensität. Scheinbar ohne jeglichen Schutz sind unsere Kinder auf Social Media Sexualtätern ausgesetzt. Mit einer ungenierten Härte fordern diese Minderjährige zu sexuellen Handlungen auf.
In der Dokureihe „Der Feind im Kinderzimmer“ sprechen betroffene Kinder und Eltern offen über ihre erschreckenden Erfahrungen im Netz und wie sie diese bis heute beeinflussen.  

ZAPPN-Neuheit: Zuseher:innen bekommen Möglichkeit, via Voting aktiv an Diskussion teilzunehmen
Beim PULS 4 Themenabend haben Zuseher:innen erstmalig die Möglichkeit, mit Österreichs kostenloser Streaming Plattform #1 ZAPPN oder online auf der Webseite, bei kontroversen Themen mitzustimmen. Durch das Interaktionsfeature von ZAPPN können alle Zuseher:innen mit ihrem Voting aktiv an der Diskussion im Studio teilnehmen.

PULS 4 Spezial „Der Feind im Kinderzimmer – Gefahr Social Media!“ am Dienstag, den 31. August, um 20:15 Uhr auf PULS 4 und in der ZAPPN App.

Fotos unter: https://bit.ly/3kqPgdq

Rückfragen & Kontakt:

Adrian Hinterreither
adrian.hinterreither@prosiebensat1puls4.com
0676848451470

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.