Wien (OTS) Immer mehr Mieter:innen wollen eine E-Ladestation für ihren Stellplatz – VERBUND unterstützt Wohnungsunternehmen bei der Finanzierung der Infrastruktur. PAYUCA übernimmt die Planung und den Betrieb.

Das Wiener PropTech PAYUCA und Österreichs führendes Energieunternehmen VERBUND starten eine Kooperation, um noch schneller E-Ladestationen in Garagen von Mietwohnhäusern zu ermöglichen. Mit dem zusätzlichen Angebot von VERBUND möchte PAYUCA die Wohnungswirtschaft bei der Mammutaufgabe des E-Ladeinfrastruktur-Ausbaus unterstützen und plant, errichtet und betreibt dabei die gesamte E-Ladeinfrastruktur. Erste Projekte wurden bereits mit VERBUND umgesetzt, weitere Planungen laufen auf Hochtouren.

Laden zu Hause am beliebtesten

Bis Ende März 2023 wurden laut Statistik Austria allein in Österreich mehr als 11.235 E-Autos neu zugelassen. Dies entspricht bereits 17,8 % aller Neuzulassungen und bedeutet einen Anstieg um 56,8 % gegenüber dem Vorjahr. Durch immer mehr E-Autos steigt auch der Bedarf an Ladestationen. Neben Schnellladestationen, welche für die Langstrecke gebraucht werden, wird das Laden zu Hause immer gefragter. Laut Branchenexperten finden bereits zwischen 80 und 90 % aller Ladevorgänge zu Hause statt, insbesondere wenn entsprechende Infrastruktur vorhanden ist. Deshalb erweitert PAYUCA sein Ladeinfrastruktur-Portfolio und ermöglicht mit VERBUND einen noch schnelleren Ausbau der Ladeinfrastruktur in Tiefgaragen von Mietwohnhäusern.

E-Mobilität im Mietwohnhaus

Bereits jetzt wünschen sich 78 % der Dauerparker eine E-Ladestation für ihren privaten Stellplatz. „Das Verbrenner-Aus mit 2035 ist beschlossen, schon in den kommenden Jahren wird die Zahl der E-Autos dadurch rasant ansteigen. Noch fehlt es aber an einer ausreichenden E-Ladeinfrastruktur – vor allem abseits der Straße. Der Wohnwirtschaft wird hierbei eine wichtige Schlüsselfunktion zukommen“, weiß Dominik Wegmayer, Co-Founder und Co-CEO von PAYUCA. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner VERBUND eröffnet PAYUCA zukunftsorientierten Wohnungsunternehmen Zugang zu skalierbarer E-Ladeinfrastruktur, um der stetig steigenden Nachfrage von Mieter:innen nachkommen zu können. Dabei entstehen weder für Planung, Errichtung noch für den Betrieb der Ladestationen zusätzlicher Aufwand und nur marginale Einmalkosten. Gleichzeitig steigern und sichern sie den Wert der Immobilie langfristig. Dauerparker:innen in Mietverhältnissen können dabei komfortabel und sicher zu Hause laden.

VERBUND investiert in E-Ladeinfrastruktur

„Elektromobilität ist der Schlüssel zur nachhaltigen Senkung der CO2-Emissionen im Individualverkehr. Deshalb ist es uns wichtig, zukunftsfitte und praktikable Lösungen anzubieten, damit die Elektromobilität für alle Nutzer:innen attraktiv wird“, betont Martin Wagner, Geschäftsführer VERBUND Energy4Business. „Als Vorreiter beim Thema Grünstrom machen wir Mobilität klimaneutral und mit unserem Full-Service-Angebot mit PAYUCA so komfortabel wie möglich.“ Unter dem Produktnamen VERBUND-Immo-Charging Residential rundet VERBUND sein Ladeinfrastruktur-Angebot ab und positioniert sich mit PAYUCA in der Wohnungswirtschaft als Komplettanbieter für alle Themen rund um Energie und Nachhaltigkeit.

Erste Projekte mit namhaften Kunden

Zum Auftakt der Kooperation schloss PAYUCA gemeinsam mit VERBUND bereits erste Projekte erfolgreich ab. Zum Beispiel wurden in der Erdberger Lände 36-38 im 3. Wiener Gemeindebezirk 18 Stellplätze in der Tiefgarage eines klassischen Mietwohnhauses für den Hochlauf der E-Mobilität elektrifiziert. Mieter:innen haben dort schon jetzt die Möglichkeit, direkt ein Wallbox-Abo bei PAYUCA abzuschließen. Auch erste Kunden werden bereits namhaft gemacht wie etwa die die Art-Invest Real Estate, welche unter anderem in Wien auch den bekannten Millennium Tower ihr Eigen nennt. Die Ausstattung weiterer Mietwohnhäuser ist bereits in Planung.

Über PAYUCA
PAYUCA hat es sich zum Ziel gemacht, das Parken und Laden von Autos abseits der Straße so einfach wie möglich zu gestalten. Mit der PAYUCA Smart Parking-App deckt das österreichische Unternehmen seit 2017 erfolgreich Kurzparkbedürfnisse für mehr als 60.000 registrierte Autofahrer:innen an über 100 Garagenstandorten in Österreich und Deutschland ab.

Mit seinen Lösungen für die Wohnungswirtschaft konzentriert sich PAYUCA dabei auf klassische Mietwohnhäuser mit einfacher Eigentümerstruktur. Immobilieneigentümer und Hausverwalter können dadurch einerseits ihren Leerstand monetarisieren und ihre Dauerparker einfach digital verwalten sowie ihre Garage sehr kosteneffizient für den Hochlauf der E-Mobilität vorrüsten. PAYUCA beschäftigt derzeit ca. 35 Mitarbeiter:innen.

Weitere Informationen: www.payuca.solutions/de

Über VERBUND
VERBUND ist Österreichs führendes Energieunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Rund 96 Prozent des Stroms erzeugt das Unternehmen aus erneuerbaren Energien, vorwiegend Wasserkraft. Seit 1988 notiert VERBUND an der Börse Wien, 51 % des Aktienkapitals besitzt die Republik Österreich. VERBUND ist der entscheidende Player für das Gelingen der Energiewende in Österreich. Die dafür anstehenden Herausforderungen verlangen eine geschlossene Ausrichtung des gesamten Unternehmens, die VERBUND mit der Mission V vorantreibt. Die Mission V ist ein langfristiges und umfassendes Transformationsprogramm und steht für den Willen, der Klimakrise als Kraft der Wende entgegenzutreten.

Weitere Informationen: www.verbund.com

Kontakt und Rückfragen:
PAYUCA GmbH
Wolfgang Wegmayer Co-CEO
T: +43 676 506 21 29
E: ww@payuca.com

Rückfragen & Kontakt:

epmedia Werbeagentur GmbH
Annemarie Iberer
T: +43 699 15 12 66 14
E: annemarie.iberer@epmedia.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.