Netanya, Israel (ots/PRNewswire) Das Gerät erweitert den Bereich der Blutgefäße, die jetzt bei ischämischem Schlaganfall behandelt werden können, weiter.

Perflow Medical, ein privater, in Israel ansässiger Innovator für neurovaskuläre Behandlungen, gab heute den ersten erfolgreichen klinischen Einsatz des Stream(TM)17 Dynamic Neuro-Thrombektomie-Netzes bekannt, ein Gerät mit niedrigerem Profil, das für eine gewundenere Anatomie entwickelt wurde, um Patienten mit hämorrhagischem und ischämischem Schlaganfall effektiv zu behandeln. Das Stream17-Gerät basiert auf der proprietären CEREBRAL NET(TM)-Technologie und ist die jüngste Ergänzung des Produktportfolios, zu dem auch das kürzlich auf den Markt gebrachte Cascade(TM)17 Dynamic Non-Occlusive Remodeling Net für die Spulenembolisation von intrakraniellen Aneurysmen gehört. Diese flachen Produktangebote erweitern das Spektrum der Hirngefäße, die nun mit der einzigartigen CEREBRAL NET-Technologie von Perflow behandelt werden können. Die ersten klinischen Eingriffe wurden von Prof. Karlis Kupcs, Leiter der Radiologie am Pauls Stradins Clinical University Hospital in Riga, Lettland, erfolgreich durchgeführt.

“Wir haben vor kurzem die Stream-Produktfamilie in unserer Einrichtung eingeführt und ich bin sehr zufrieden mit der zusätzlichen ärztlichen Kontrolle und den positiven Ergebnissen bei der Verwendung dieses Stentrievers der nächsten Generation in meiner Praxis”, kommentierte Prof. Karlis Kupcs. “Mit dem Stream17 schätze ich die Möglichkeit, durch einen kleinen 0,017-Zoll-Mikrokatheter zu navigieren, um Thromben in weiter entfernten Gefäßen effektiv zu entfernen. Außerdem war das Gerät einfach zu bedienen und führte zu einer effizienten, vollständigen Rekanalisation des Gefäßes.”

Darüber hinaus unterstreicht Dr. Paul Bhogal, interventioneller Radiologe am Barts Health NHS Trust in London, UK, den Wert des Produktportfolios von Perflow für die Innovation in der modernen neurovaskulären Medizin. “Unser Zentrum ist eines der aktivsten im Land für Schlaganfall mit einem umfassenden Behandlungsspektrum und durchweg hervorragenden klinischen Ergebnissen. Als Teil dieser Errungenschaft glauben wir an den Wert der Übernahme vielversprechender neuer Tools, wie z. B. die dynamischen Kontrollnetzgeräte von Perflow, und haben sie in unseren Werkzeugkasten integriert. Besonders begeistert bin ich vom Stream17, der den Zugang zu bisher nicht erreichbaren Blockaden ermöglicht.”

Mit der Hinzufügung von Stream17 bietet Perflow nun eine komplette Produktlinie für die mechanische Thrombektomie von proximalen großen Gefäßverschlüssen bis hin zu den distalen Blutgerinnseln in den distalen M2/M3-Segmenten. Sowohl die Cascade Net- als auch die Stream Net-Produktfamilie sind in Europa für die Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen bzw. des akuten ischämischen Schlaganfalls kommerziell verfügbar. Die Perflow-Produkte sind in den USA noch nicht für den klinischen Einsatz zugelassen.

Die ersten klinischen Rückmeldungen in ganz Europa zu unseren Low-Profile-Geräten Stream17 und Cascade17 sind von einer wachsenden Gruppe von Neuroradiologen positiv. Die Kompatibilität mit .017″-Mikrokathetern erweitert unser Wertversprechen und bietet ein bevorzugtes Werkzeug, um das Leben von Patienten besser zu retten. Dies ist ein direktes Ergebnis des Engagements von Perflow für kontinuierliche Verbesserungen”, sagt Mark Vekemans, Direktor für Vertrieb und Marketing bei Perflow Medical. “Intern sind wir der Innovation im neurovaskulären Bereich verpflichtet und bringen starke klinische Beweise zur Unterstützung unserer Technologie hervor. Wir freuen uns darauf, im Laufe dieses Jahres weitere klinische Ergebnisse für unsere Stream- und Cascade-Produktfamilien zu veröffentlichen.”

Informationen zu Perflow Medical

Perflow Medical, ein privates israelisches Medizintechnikunternehmen, entwickelt und produziert innovative Lösungen für komplexe neurovaskuläre Störungen. Die patentgeschützte CEREBRAL NET(TM) Technologieplattform von Perflow, ein geflochtenes Netz, das anpassbare neurovaskuläre Behandlungen ermöglicht, unterstreicht die Expertise des Arztes durch die Kombination von ärztlicher Kontrolle in Echtzeit, fortschrittlicher Gerätemanipulation, vollständiger Wandapposition und hervorragender Röntgensichtbarkeit zur Verbesserung der Patientenergebnisse. Ihr kommerzielles Produktportfolio umfasst das Stream(TM) Net, Geräte für die Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls, und das Cascade(TM) Net, Geräte für die Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen. Erfahren Sie mehr unter www.perflow.com.

Rückfragen & Kontakt:

Carla Benigni
SPRIG Consulting
847.951.7430
carla@sprigconsulting.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.