Am 2. Juli um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Am Samstag übernimmt der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner turnusmäßig den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz. Wie schätzt der ÖVP-Politiker – am Tag nach der offiziellen Wahl von Sebastian Kurz zum Parteichef – die Wahlchancen der ÖVP ein? Was wird sich an der Machtverteilung zwischen Bund und Ländern – auch in der Volkspartei – ändern? Sind Macht und Einfluss der Bundesländer auf die Bundespolitik noch zeitgemäß und zweckmäßig? Wo sieht Wallner Einsparungspotenzial? Und wie positioniert sich der Vorarlberger Landeschef zu den aktuellen Wahlkampfthemen wie Migration, Bildung, Pflege und Steuern? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 2. Juli, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Gerold Riedmann
„Vorarlberger Nachrichten“

und

Gaby Konrad
ORF

Die „Pressestunde“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.