55 Prozent für 1-G-Regelung – Große Mehrheit der ÖVP-Klientel dafür

Wien (OTS) Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ berichtet, ist eine knappe Mehrheit der Österreicher und Österreicherinnen (55 Prozent) dafür, Freizeiteinrichtungen wie Restaurants, Theater oder Fitnesscenter nur noch für Personen zu öffnen, die gegen Corona geimpft sind. So das Ergebnis einer Umfrage von Unique Research für „profil“. Eine größere Spaltung der Gesellschaft zeigt sich in der Impfdebatte nach der Parteienpräferenz: Nur 11 Prozent der FPÖ-Wähler sind für diese Vorteile für Geimpfte, 86 Prozent dagegen. Nahezu spiegelverkehrt dazu die ÖVP-Wähler: 82 Prozent dafür, 15 Prozent dagegen. SPÖ-Wähler befürworten Vorteile für Geimpfte zu 72 Prozent, 23 Prozent lehnen das ab.

(n=500 Schwankungsbreite: +/- 4 Prozentpunkte)

Rückfragen & Kontakt:

“profil”-Redaktion; E-Mail: online@profil.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.