Taipei (ots/PRNewswire) -Das Psychobiotikum PS128 von Bened Biomedical verbesserte in einer kürzlich durchgeführten klinischen Studie signifikant Schlaflosigkeit, Stress und Angstzustände. Bei den Teilnehmern handelte es sich um IT-Fachleute, die einem hohen Maß an Stress im Arbeitsleben ausgesetzt waren.

Psychobiotika sind Probiotika, die einen positiven Einfluss auf unsere Psyche haben. PS128, ein Lactobacillus plantarum-Stamm, hat zuvor in präklinischen Modellen Verbesserungen gezeigt, und diese Studie demonstrierte seinen Nutzen für die menschliche Gesundheit in den Bereichen Angststörungen, Stress und Schlaf.

“Wir freuen uns, mit PS128 ein Produkt anbieten zu können, dass Menschen helfen kann, nachts besser zu schlafen und dass sie tagsüber in eine bessere Stimmung versetzt”, sagte Dr. Alain Delpy, Head of global Development bei Bened.

Empfundene Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit

Die Studie, die im März in Frontiers in Nutrition veröffentlicht wurde, umfasste 36 Probanden, die acht Wochen lang täglich PS128 einnahmen. In dieser Zeit änderten sich viele Messwerte erheblich. Die Teilnehmer berichteten über ein höheres Energieniveau und positive Emotionen sowie eine bessere Lebensqualität und psychische Gesundheit. Verbesserungen wurden bei der Schwere der Schlaflosigkeit, bei den Angstzuständen, beim Arbeitsstress, den negativen Emotionen und den gastrointestinalen Symptomen beobachtet.

“Wir sind sehr erfreut, diese Ergebnisse bei Probanden zu sehen. Sie bestätigen, was wir bereits präklinisch festgestellt haben. PS128 kann in der Welt, in der wir unter hohem Druck, Stress und mit Angstzuständen leben und arbeiten, wirklich von Nutzen sein”, sagte Delpy.

Probiotika beeinflussen die Gesundheit über die sogenannte Darm-Hirn-Achse. Nach einer Theorie werden bei der Einwirkung von PS128 im Darm Moleküle freigesetzt, die dann über den Blutkreislauf oder die Nerven direkt zum Gehirn gelangen. Frühere Studien haben gezeigt, dass Nagetiere, denen PS128 verabreicht wurde, höhere Serotonin- und Dopaminwerte aufwiesen, Ergebnisse, die mit den in dieser Studie beobachteten Vorteilen korrelieren könnten.

Reduzierung von Stresshormonen

In dieser Studie wurden auch wichtige Stress-Biomarker im Speichel der Teilnehmer getestet. Einer davon, Cortisol, fiel während der Studie signifikant ab.

“Der reduzierte Cortisolspiegel ist wahrscheinlich die wichtigste Erkenntnis aus diesem Experiment”, sagt Dr. Allen Wu, Leiter des Bened-Forschungslabors. “Damit ist der Beleg erbracht, dass PS128 wirkliche Veränderungen im Körper verursacht, Veränderungen, die dann vom Verstand erlebt und gefühlt werden können.”

PS128 ist vollständig natürlicher Herkunft, vegan und es hat, basierend auf eigenen Angaben, den GRAS-Status (“generelly regarded as safe”). Frühere klinische Studien haben gezeigt, dass höhere Dosen des Psychobiotikums die Symptome von neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, Autismus und Depression lindern.

Bened ist ein weltweit tätiges ODM, das die Erforschung der Darm-Hirn-Achse aktiv vorantreiben will. Das Unternehmen ist weltweit auf der Suche nach neuen Partnern, um PS128 international verfügbar zu machen. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.benedbiomed.com/.

Rückfragen & Kontakt:

Enchia Tsai
enchia@benedbiomed.com
+886-2-2511-1122

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.