Über 60.000 Reisepässe und Personalausweise in zwei Monaten ausgestellt

St. Pölten (OTS/NLK) Einen neuen Rekord bei der Ausstellung von Reisedokumenten verzeichnet das Land Niederösterreich in den Sommermonaten. Die Reiseerleichterungen seit Mai 2021 führten dazu, dass die Nachfrage für die Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen in den Bürgerbüros der niederösterreichischen Bezirkshauptmannschaften sprunghaft angestiegen ist.

Höhepunkt des Ansturms waren die Monate Juni und Juli, in denen es zu absoluten Rekordzahlen bei der Ausstellung von Reisedokumenten in Niederösterreich kam. In den NÖ Bürgerbüros wurden im Juni 25.464 Reisepässe und 4.303 Personalausweise und im Juli sogar 28.752 Reisepässe und 4.576 Personalausweise ausgestellt.

„Damit wurden sogar die Spitzenwerte des sogenannten ‚Superpassjahres‘ 2010 deutlich übertroffen. Der enorme Ansturm in den Bürgerbüros konnte nur dank der Flexibilität des neuen Terminreservierungssystems, bei dem auch eine Online-Terminbuchung für die Kundinnen und Kunden möglich ist, bewältigt werden“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. In dringenden Fällen war zudem die direkte Vorsprache in den Bürgerbüros möglich, um die rasche und unbürokratische Ausstellung der Reisedokumente sicherzustellen.

„Das neue Terminreservierungssystem ist durch die Corona-Pandemie zur Notwendigkeit geworden und hat sich in dieser Phase des großen Ansturms für Reisedokumente als Vereinfachung der Amtswege etabliert. Zugleich hat es sich in der Lenkung der Kundenströme bestens bewährt. Das bringt einen großen Mehrwert für alle Beteiligten und spart Zeit und Geld.“, sagt Bezirkshauptmann Josef Kronister, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der NÖ Bezirkshauptleute.

Die Landeshauptfrau abschließend: „Die Landesverwaltung setzt bereits seit Jahren einen Schwerpunkt auf das Thema Digitalisierung, was uns in der Corona-Pandemie zu Gute gekommen ist. Das heißt, wir nutzen den digitalen Wandel für Land und Leute. Danke an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger auch in dieser außergewöhnlichen Zeit rasch und unbürokratisch erledigt haben“.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit
02742/9005-13632
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.