Neue Website vom Hilfswerk verbindet Service und Information

Unsere Lösung war ein sehr moderner Zugang zur Website- und Contentgestaltung

Clemens Eichberger, Geschäftsführer i-kiu

Wir haben unser Ziel erreicht alle Landesverbände unter ein Dach zu führen und hatten dabei den Mut neue Wege im Außenauftritt zu gehen

Elisabeth Anselm, Geschäftsführerin Hilfswerk Österreich

Barrierefreiheit und Multidevice-Nutzen sind heute selbstverständlich, i-kiu hat zusätzlich viel Erfahrung, mit Online-Tools die Contenterstellung optimal zu unterstützen

Oliver Krammer, Geschäftsführer i-kiu

Für uns war es wichtig, eine innovative und zielorientierte Lösung zu finden, die einen einheitlichen und gleichermaßen flexiblen Rahmen für die unterschiedlichen Ansprüche unserer Landesverbände bietet.

Daniel Gunzer, Marketing Hilfswerk Österreich

Wien (OTS) Die Multimedia Agentur i-kiu gewinnt mit dem Hilfswerk Österreich einen weiteren großen Full-Service Kunden im NPO-Bereich. Nach dem Relaunch von www.hilfswerk.at, im Sommer 2017, finden Kundinnen und Kunden jetzt schneller und leichter wonach sie suchen. Konzeption, Design, Umsetzung und laufende Servicebetreuung kommen aus einer Hand – mit viel i-kiu.

Wie bringt man ein breites und in vielen Bereichen hochspezialisiertes Angebot übersichtlich zu den Userinnen und Usern? Mit dieser Herausforderung beauftragte das Hilfswerk Österreich, i-kiu mit dem Relaunch seiner Website. Die Integration von 9 Landesorganisationen war ebenso vorgesehen.

„Unsere Lösung war ein sehr moderner Zugang zur Website- und Contentgestaltung“, erzählt Clemens Eichberger Geschäftsführer von i-kiu. Mit dem neuen Webauftritt vernetzt das Hilfswerk in Beziehung stehende Informationen, um eine zufriedenstellende „User Journey“ zu ermöglichen. D.h. es werden immer jene Module miteinander kombiniert, die am wahrscheinlichsten richtige und weiterführende Informationen für die Besucherinnen und Besucher der Website zur Verfügung stellen.

„Wir haben unser Ziel erreicht alle Landesverbände unter ein Dach zu führen und hatten dabei den Mut neue Wege im Außenauftritt zu gehen“, freut sich Elisabeth Anselm, Geschäftsführerin vom Hilfswerk Österreich, bei der Präsentation der neuen Website.

Das Design, neue Funktionen aber vor allem der Inhalt von www.hilfswerk.at folgt den Erwartungen der Besucher. „Barrierefreiheit und Multidevice-Nutzen sind heute selbstverständlich, i-kiu hat zusätzlich viel Erfahrung, mit Online-Tools die Contenterstellung optimal zu unterstützen“, ist Oliver Krammer, Geschäftsführer von i-kiu überzeugt. Die Arbeit der Redakteurinnen und Redakteure wird durch den Einsatz von modularen Content-Bausteinen erleichtert. Damit können die richtigen Informationen, an der richtigen Stelle, mit passenden und weiterführenden Themen kombiniert werden. Egal woher die Besucherinnen oder User kommen (Google, E-Mail Link, Direkteingabe der URL, usw.), sie werden an der richtigen Stelle abgeholt und finden sich sofort zurecht.

Daniel Gunzer, Projektleiter beim Hilfswerk und verantwortlich für den Relaunch ist zufrieden: „Für uns war es wichtig, eine innovative und zielorientierte Lösung zu finden, die einen einheitlichen und gleichermaßen flexiblen Rahmen für die unterschiedlichen Ansprüche unserer Landesverbände bietet.“

Eine komplizierte Struktur und viel Inhalt optimal auf den Punkt gebracht. i-kiu folgt bei der Erstellung von www.hilfswerk.at treu seinem Kundenversprechen:

i-kiu – to simplify matters

Rückfragen & Kontakt:

i-kiu
Clemens Eichberger, Oliver Kramer
+43 1 236 2503, Fax: +43 1 236 2503-90
postbox@i-kiu.at
www.i-kiu.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.