Wien (OTS) Von 5. Mai bis 14. November 2021 zeigt das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) die Ausstellung “Der kalte Blick. Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów“. Entstanden als Kooperation zwischen dem Naturhistorischen Museum Wien, der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Stiftung Topographie des Terrors, ist die Ausstellung erstmals in Österreich zu sehen. Im Vorfeld des Tages der Befreiung am 8. Mai rückt das hdgö damit österreichische Täter*innengeschichte, Opferschicksale und die Auseinandersetzung mit NS-Verantwortung in den Mittelpunkt.

Wir laden Sie anlässlich der Eröffnung herzlich zu einer Pressekonferenz ein:

„Der kalte Blick. Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów“
am 4. Mai 2021 um 10 Uhr
im Haus der Geschichte Österreich (hdgö), Neue Burg – Heldenplatz, 1010 Wien

Es sprechen

  • Dr. Monika Sommer, Direktorin, Haus der Geschichte Österreich
  • Dr. Katrin Vohland, Generaldirektorin, Naturhistorisches Museum Wien
  • Dr. Margit Berner, Kuratorin, Naturhistorisches Museum Wien
  • Dr. Götz Aly, Kurator, Historiker

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur mit einem negativen COVID-19 Test möglich ist (max. 48 Stunden alt). Auf Grund der COVID-19-Verordnung der Bundesregierung ist die Platzanzahl beim Pressegespräch zudem auf 15 Personen limitiert. Wir bitten Sie daher, sich im Vorfeld per Mail unter irene.wolfram@hdgoe.at anzumelden. Die Reservierungen werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Auf entsprechenden Abstand zwischen den Sitzplätzen wird selbstverständlich geachtet, während des Pressegesprächs und des gesamten Besuchs besteht FFP2-Maskenpflicht (ohne Ventil).

Einzelne Besichtigungstermine der Ausstellung oder Interviews sind nach vorheriger Vereinbarung unter irene.wolfram@hdgoe.at möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis Haus der Geschichte Österreich:
Mag. Irene Wolfram
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen
Tel: +43 (0)1 53410-818
E-Mail: irene.wolfram@hdgoe.at

Rückfragehinweis NHM Wien:
Mag. Irina Kubadinow
Leitung Presse & Marketing, Pressesprecherin
Tel.: + 43 (1) 521 77 DW 410
irina.kubadinow@nhm-wien.ac.at

Mag. Magdalena Reuss
Presse & Marketing, Pressereferentin
Tel.: + 43 (1) 521 77 DW 626
magdalena.reuss@nhm-wien.ac.at

Mag. Nikolett Kertész, Bakk. BA
Presse & Marketing, Pressereferentin
Tel.: + 43 (1) 521 77 DW 411
nikolett.kertesz@nhm-wien.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.