Wien (OTS) Was sagt die Wissenschaft zum 12-Stunden-Tag?
Der 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche werfen gesundheitliche, soziale, wirtschaftliche und rechtliche Fragen auf. In diesem Mediengespräch werfen daher Wissenschafter/innen aus mehreren Disziplinen einen differenzierten Blick auf die Zusammenhänge und geben auf Fragen Auskunft über ihre Forschungen.

Im Einzelnen sind folgende Fachrichtungen und Wissenschafter/innen vertreten:
– Medizin: Dr. Gerhard Blasche (Medizinische Universität Wien)
– Politikwissenschaft: Dr. Gabriele Michalitsch (Universität Wien)
– Psychologie: Prof. Christian Korunka (Universität Wien)
– Recht: Prof. Martin Risak (Universität Wien)
– Soziologie: Dr. Caroline Berghammer, Prof. Jörg Flecker (Universität Wien)

Wir laden Sie aus diesem Anlass zum Mediengespräch ein: 

ExpertInnengespräch zum 12-Stunden-Tag

Für die Diskussion, Fragen oder Kurzinterviews stehen die Referenten im Anschluss an das Mediengespräch gerne zur Verfügung.

Anmeldungen bitte an irene.rieder@univie.ac.at

Datum: 27.06.2018, 09:30 – 11:00 Uhr

Ort: Cafe Stein
Währinger Straße 6-8, 1090 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Nina Spurny, BA MA
Öffentlichkeitsarbeit | Zeitgenössische Solidaritätsstudien
Institut für Politikwissenschaft
T +43-1-4277-494 22 | nina.spurny@univie.ac.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.