Erfahrungen aus der Corona-Pandemie, infrastrukturelle Rahmenbedingungen, Defizite und Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsstandort Wien

Wien (OTS) Zum zweiten Mal wurde in einer umfangreichen Studie das Wiener Gesundheitssystem aus Perspektive der Patientinnen und Patienten, der Ärzteschaft, der Politik sowie der Wirtschaft beleuchtet. Die Ergebnisse der Studie, in die auch die Erfahrungen der Corona-Krise eingeflossen sind sowie Mängel und Verbesserungspotenziale für die Herausforderungen der Zukunft, werden von den Studienautoren gemeinsam mit der Ärztekammer präsentiert.

Datum/Zeit: Dienstag, 10. August 2021, 9.30 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, 1. Stock

Ihre Gesprächspartner:
• ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen und Wiener Ärztekammer
• Univ.-Prof. Dr. Bernhard Felderer, Wissenschaftlicher Begleiter der Studie, ehem. Direktor des Instituts für Höhere Studien (IHS), ehem. Präsident des österreichischen Fiskalrates
• David Ungar-Klein, Studienautor, GF CreateConnections

Bitte beachten Sie, dass bei der Teilnahme ein Nachweis der 3G-Regelung vorzuweisen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien
Mag. Bernhard Salzer
0664/8109692
salzer@aekwien.at
http://www.aekwien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.