Grundeinkommen:Soziale Hängematte oder gesellschaftlicher Ausweg?

Klagenfurt (OTS) Wir erlauben uns höflich, die Damen und Herren von Presse, Hörfunk, Fernsehen, Internet- und Fotoredaktionen auf folgenden Termin aufmerksam zu machen:

#SocialMonTalk-Diskussion/Renner Institut Kärnten: Grundeinkommen – Soziale Hängematte oder gesellschaftlicher Ausweg?

29. März 2021, 18:00 Uhr

LIVE: kaerntengewinnt.at/social-montalk

mit
Barbara Prainsack (Politikwissenschaftlerin) Keynote

Peter Kaiser (Landeshauptmann von Kärnten)

Helmo Pape (Akademie für Gemeinwohl)

Gerald Loacker (Abgeordneter zum Nationalrat, NEOS)

Peter Plaikner (Politik- und Medienberater) Moderation

Welches Grundeinkommen brauchen wir? Im Jänner 2020 war das noch die Unterzeile für den ersten Social MonTalk vor vollem Haus in Klagenfurt. Der Haupttitel lautete „Der Wahn von Vollbeschäftigung“. Die Behauptung war schon in der Ankündigung umstritten. Niemand hätte sich träumen lassen, wie schnell das aktuell werden sollte. Die Corona-Krise hat die Arbeitslosigkeit in Österreich im Februar gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent ansteigen lassen – in Kärnten unterdurchschnittlich um nur 25, in Tirol explosionsartig um 150 Prozent. Plötzlich bröckeln die Fronten zum Grundeinkommen. Deshalb diskutieren wir beim zwölften Social MonTalk am 29. März ab 18 Uhr erneut über das Thema:

Wir freuen uns über zahlreiche TeilnehmerInnen!

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der SPÖ Kärnten
+43(0)463/577 88 DW 66 | Fax:+43(0)463-54 570
www.kaernten.spoe.at
presse-kaernten@spoe.at

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt a. W.



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.