Am 10. Dezember um 21.05 Uhr in ORF 2; FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl zu Gast im Studio

Wien (OTS) Susanne Schnabl präsentiert den „Report“ am Dienstag, dem 10. Dezember 2019, um 21.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Bremse beim Neustart
Die FPÖ hat ihre geplante Klausur, die den Neustart für die Partei bringen soll, verschoben. Offiziell aus Zeitgründen, aber intern herrscht die Befürchtung, dass weitere Enthüllungen über oder von Heinz-Christian Strache bekannt werden könnten. So stellt sich weiter die Frage, wie die Partei mit ihrem Ex-Obmann umgehen soll. Die Unentschlossenheit schwäche die Partei und ihre jetzige Doppelspitze, meinen Expertinnen und Experten. Ein Bericht von Melisa Erkurt und Helga Lazar.

Live-Gast im Studio ist FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl.

EU-Kommission mit Ambition
Am Mittwoch will die neue „von der Leyen-Kommission“ die Details ihres „New Green Deal“ präsentieren. Aber werden die Kommissarinnen und Kommissare, die in vielen Fällen nur den kleinsten gemeinsamen Nenner repräsentieren, stark genug sein, ambitionierte Ansagen auch umzusetzen? EU-Korrespondent Peter Fritz blickt für den „Report“ hinter die Brüsseler Kulissen.

Aparte Zweitwohnsitze
Nach einer aufsehenerregenden „Am Schauplatz“-Reportage über Aparthotels und Chaletdörfer im Pinzgau, die nach und nach zu illegalen Zweitwohnsitzen werden, fragt der „Report“ jetzt nach, wie die Politik reagiert. Denn plötzlich stehen gesetzliche Maßnahmen im Raum, um eine weitere Verhüttelung der Salzburger Landschaft zu verhindern. Aber welche gesetzlichen Hilfestellungen brauchen Gemeindepolitiker/innen, um sich gegen findige Immobilienentwickler zu behaupten? Sophie-Kristin Hausberger und Martina Schmidt recherchieren für den „Report“.

Neue Bischöfe
Nach eineinhalb Jahren Sedisvakanz hat der Vatikan einen neuen Bischof für die Diözese Gurk bestellt: Josef Marketz, bisher Kärntner Caritasdirektor, muss die Scherben aus der Ära Alois Schwarz kitten. Auch in der Erzdiözese Wien dürften nach der neuerlichen Erkrankung von Kardinal Schönborn bald die Weichen für die Nachfolge gestellt werden. Eva Maria Kaiser und Elke Ziegler analysieren, welche Strategie der Vatikan mit den neuen Bischöfen verfolgt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.