Wien (ots) SABOTEUR präsentiert die erste “Fine Piercing”-Kollektion, eine komplett neue Produktlinie mit Schmuckstücken für Ohren- und Nasen-Piercings. Im weltweit ersten SABOTEUR Store in Wien wird am 12. Mai auch die Premiere eines ersten “Fine Piercing”-Studios gefeiert.

SABOTEUR lanciert eine neue Produktlinie, die sich auf Schmuckstücke für “Fine Piercings” im Ohr- und Nasenbereich spezialisiert. Der Schmuck ist ab sofort im SABOTEUR Onlinestore verfügbar. Im weltweit ersten SABOTEUR Store in Wien kann die neue Kollektion live vor Ort erlebt werden. Neben dem Schmuck wird ein gesamtes “Fine Piercing”-Konzept umgesetzt, das in die Store-Fläche integriert ist. In exklusiven Kabinen können sich die KundInnen von professionellen PiercerInnen mit Ohren- und Nasen-Piercings schmücken lassen.

Hochwertige Materialien und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Schmuckstücke runden das Konzept der “Fine Piercing”-Kollektion ab. Der Schmuck ist aus edlem 18 karätigem Gold gefertigt, was durch eine entsprechende Prägung als Zeichen der Verantwortung nachvollzogen werden kann. Echtes Gold besticht durch seine Farbechtheit und Beständigkeit, zudem ist es hypoallergen und nickelfrei. Diese Eigenschaften machen Gold vor allem beim Einsatz von Piercings sehr sicher und gut verträglich. Die eingesetzten handverlesenen Diamanten sind konfliktfrei und stammen aus Ländern, die am Kimberley-Prozess teilnehmen. Auch finden sich klassische Süßwasser-Zuchtperlen und Edelsteine wieder wie Amethyst, Malachit, Onyx, Smaragd und Rubin und Türkis.

Auf die verschiedenen Piercing-Stellen abgestimmt präsentiert die “Fine Piercing”-Kollektion klassische Formen wie Creolen und Clicker ebenso wie vielfältige Constellation Piercings. In der Kombination mehrerer Stecker der Constellation Piercings und Creolen bzw. Clicker an den verschiedenen Piercing-Stellen kreieren sie einen völlig individuellen Look, der dem Wunsch nach Körperkunst nachkommt. Die Formen reichen von Symbolen und grafischen Designs über verschiedene Schliffe der Edelsteine und Diamanten bis hin zum klassischen Perlenschmuck.

Die Schmuckstücke der “Fine Piercing”-Kollektion sind speziell auf die Stellen an Ohr und Nase abgestimmt. Dazu gehören die derzeit sehr beliebten Piercings wie Nasen-Septum, Helix-, Conch-, Daith oder Tragus-Piercings. Auch für Personen, die bisher noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Piercings haben, bieten sich Stellen wie das sehr verbreitete Lobe-Piercing oder auch das Nostril-Piercing an.

Ein deutschlandweiter Roll Out des “Fine Piercing”-Konzepts ist zeitnah im Mai und Juni in Hamburg und Frankfurt geplant. Weitere Städte wie Berlin, Stuttgart und Düsseldorf werden im Sommer folgen.

Über SABOTEUR

Was als Spiel mit dem Familiennamen begann, wurde zu einer neuen Marke, einem neuen Lebensstil und einer Kollektion, geprägt von Spiritualität und der Vereinigung aus Mystik und Geometrie. SABOTEUR wurde von Thomas Sabo und seinem Sohn Santiago Sabo gegründet. Die Künstlerin und Frau von Thomas Sabo, Rita Sabo, begleitet den kreativen Prozess und das Design der “Sacra”-Linie. Die Marke umfasst die beiden Produktlinien “Elemental” und “Sacra”. Neben einer achtsamen und ressourcenschonenden Philosophie, wird auf den Einsatz wertvoller Materialien, unvergleichlicher Handwerkskunst sowie höchster Qualität gesetzt. Das Credo der Marke SABOTEUR: “Wir glauben an die Sehnsucht nach Schönheit und möchten dafür das perfekte Schmuckstück erschaffen”, so Thomas Sabo. SABOTEUR ist im weltweit ersten SABOTEUR Concept Store in der Spiegelgasse 8 in Wien und über www.saboteur.world erhältlich.

Die Pressemitteilung sowie Bildmaterial steht hier zum Download zur Verfügung: SABOTEUR Fine Piercing

GLOBAL WEBSITE: WWW.SABOTEUR.WORLD

INSTAGRAM: @SABOTEUR.WORLD

Rückfragen & Kontakt:

SABOTEUR
Andreas Freitag
Head of Global PR & Communications
+49 151 1616 5631
andreas.freitag@saboteur.world

SABOTEUR
Johanna Nehr
Senior PR Manager
+49 162 2627 390
johanna.nehr@saboteur.world





Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.