Insgesamt 310.000 Euro für mehr Verkehrssicherheit

St. Pölten (OTS) Die Fahrbahn der Landesstraße B 17 im Bereich der Kreuzung mit der Haidhofstraße im Gemeindegebiet von Baden wird mit einem Investitionsvolumen von rund 310.000 Euro saniert. Die B 17 entsprach in diesem Bereich aufgrund aufgetretener Fahrbahnschäden nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen, weshalb das Land Niederösterreich eine Sanierung von Kilometer 24,56 bis Kilometer 24,8 beschlossen hat.

Dabei wird die Fahrbahn bis Mitte August auf einer Länge von rund 240 Metern und auf einer Fläche von rund 3.300 Quadratmetern erneuert. In den Anfahrtsspuren erfolgte eine Betonfeldsanierung im Kreuzungsplateau B17/Haidhofstraße. Nach Abfräsen der Asphaltdecke wird die Fahrbahn mit dem Aufbringen einer Trag- und Deckschichte wiederhergestellt. Die Arbeiten werden von der Firma Gebrüder Haider aus Großraming ausgeführt, die Gesamtbaukosten von rund 310.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.