Wien (OTS) Für SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder kommt die FPÖ vom Regen in die Traufe. Nachdem der FPÖ-Abgeordnete Johannes Hübner nicht mehr kandidieren wird, weil er bei einer Rede mit antisemitischen Codes seine rechte Zuhörerschaft unterhalten wollte, komme der selbst bei der FPÖ zweitweise in Ungnade gefallene, rechts-rechte Burschenschaftler Martin Graf zurück. **** (Schluss) ew/wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.