Wien (OTS) 1,752 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis) ließen sich die sechsteilige und hochkarätig besetzte ORF/ZDFneo-Dramaserie „Die Macht der Kränkung“ in ORF 2 nicht entgehen. Das entspricht 23 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Die einzelnen Episoden, die am 29. August, sowie am 3. und 5. September 2021 jeweils in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen waren, verfolgen im Schnitt bis zu 546.000. Beim anschließend an die letzte Folge in ORF 2 ausgestrahlten „Thema Spezial“ unter dem Titel „Die Macht der Kränkung – der Talk“ mit u. a. Reinhard Haller waren um 22.15 Uhr bis zu 456.000 Zuseher/innen dabei (Marktanteil 20 Prozent).

„Die Macht der Kränkung“ wird auf der ORF-TVthek österreichweit nach der TV-Ausstrahlung für sieben Tage als Video-on-Demand bereitgestellt. Alle Folgen der Serie bleiben weiterhin auf Flimmit (www.flimmit.at) abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.