Fernsehpreis 2019 in der Kategorie „Sendereihen“ geht an das Doku-Format „Ich, Bauer“.

Salzburg/Wals (OTS) Insgesamt gab es für das Jahr 2019 91 Einreichungen und 18 Nominierungen, drei in der Kategorie „Sendereihen“.

„Ich freue mich sehr, dass wir uns auch beim Preis für Erwachsenenbildung gegen die starke öffentlich-rechtliche Konkurrenz durchgesetzt haben. Das bestätigt einmal mehr die Qualität und Authentizität der ServusTV-Produktionen“, sagt ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider.

Die Dokumentarreihe „Ich, Bauer“ porträtiert österreichische Bauern und erzählt ihre Lebensgeschichten fernab von Idylle und Heimatfilm-Kitsch. Neben ihren vielfältigen Erlebnissen in der Vergangenheit wird auch ein Blick auf die aktuelle Situation geworfen, in denen die Bauern mit ihren Höfen oft Kompromisse eingehen müssen, um wirtschaftlich überleben zu können.

Die Sendereihe erfreut sich bei den Zusehern immer größerer Beliebtheit. Die vier Sendungen aus dem Jahr 2019 erzielten einen Marktanteil von 5,6%, durchschnittlich waren pro Folge (freitags, 21:15 Uhr) 126.000 Zuseher dabei.

Rückfragen & Kontakt:

Servus TV
+43 662 842244 28091
tina.brohaska@servustv.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.