CA Immo hat das Bürogebäude Campus 6.1 in Bukarest von Skanska erworben; das Transaktionsvolumen beträgt rd. 53 Mio. €.

Wien (OTS) Das Closing der Transaktion unterliegt den marktüblichen Bedingungen und wird für Ende 2018 erwartet.

Campus 6.1 ist ein Class-A-Büroprojekt mit einer BGF von 22.000 m2 und befindet sich im zentral-westlichen Bereich Bukarests in der Nähe der Polytechnischen Universität. Die Fertigstellung ist im 3. Quartal 2018 geplant, bis zum Jahresende wird eine Vollvermietung des Gebäudes erwartet. Als Berater im Transaktionsprozess waren für CA Immo Clifford Chance (Recht), PwC (Steuern, Finanzen) und REC (Technik) tätig, Skanska wurde von Peli Filip und Dentons (Recht) beraten.

Andreas Quint, Vorstandsvorsitzender der CA Immo: „Nach der Akquisition der Millennium Towers in Budapest 2016 und des Spire Building B in Warschau im Jahr 2017 setzen wir mit dem Erwerb des Campus 6.1 in Bukarest unsere Strategie der ständigen Weiterentwicklung und Expansion unseres Portfolios in den CEE-Kernmärkten fort. Das Multi-Tenant-Gebäude befindet sich in sehr guter Lage, wird bis zur Übernahme beinahe vollständig vermietet sein und somit die Erreichung unserer Finanzziele deutlich unterstützen.”

„Die rumänische Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfreulich entwickelt. Ständige Zuflüsse an ausländischen Direktinvestitionen haben den Büromarkt angekurbelt. Bedeutende Investmentfonds veranlagen vermehrt in Assets in Bukarest, die gute Renditen bieten. Erfreulicherweise verzeichnen wir ein wachsendes Interesse von Mietern und Käufern an diesem dynamischen Markt“, erklärt Katarzyna Zawodna, Präsidentin und CEO des Geschäftsbereichs commercial development business CEE von Skanska.

Campus 6.1 ist der erste Abschnitt des aus vier Gebäuden bestehenden Bürokomplexes Campus 6, des zweiten Entwicklungsprojekts von Skanska in Bukarest. Campus 6.1 wird auf rund 22.600 m2 Fläche elf Obergeschosse und eine zweistöckige Tiefgarage mit intelligentem Parksystem umfassen.
Durch seine Lage an der Kreuzung zweier Hauptstraßen – Iuliu Maniu und Vasile Milea – profitiert das Gebäude von sehr guter Sichtbarkeit sowie guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel. Die U-Bahnstation befindet sich direkt gegenüber, Straßenbahnen und Busse sind nur 50 Meter entfernt.

Die Immobilie wird unter anderem über ein Restaurant und eine Cafeteria mit Terrassen und Grünflächen für Co-Working inklusive Wi-Fi verfügen. Darüber hinaus wird das Haus mit einem intelligenten Gebäude-Managementsystem ausgestattet, das u.a. einen IT-Hub im Empfangsbereich, ein Dashboard, das den Verbrauch pro Mieter/Stockwerk anzeigt sowie eine virtuelle Rezeption (Anmeldung und Zugangskontrolle für Besucher) aufweist. Eine mobile App wird alle Dienstleistungen im Gebäude und in der Umgebung verbinden und Gebäude- und Eventinformationen vermitteln sowie Funktionen für Essenszustellungen, Car-Sharing und Service-Hilfsdienste anbieten. Den Mietern werden gemeinsam nutzbare Einrichtungen für Elektroautos ebenso zur Verfügung stehen wie eine Fahrradvermietung, die sich vor dem Gebäude befindet. Im Gebäude stehen Garderobenschränke und Duschen für Radfahrer zur Verfügung.

Im Gebäude werden verschiedene Nachhaltigkeitslösungen zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks sowie zur Senkung der Betriebskosten realisiert. Eine Zertifizierung nach LEED Gold wird angestrebt.

Rückfragen & Kontakt:

CA Immobilien Anlagen AG
Mag. Susanne Steinböck
+43-1-5325907-533
susanne.steinboeck@caimmo.com
www.caimmo.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.