Daniel Wisser präsentiert Literatur nach dem Ende der Wasserglaslesung

Wien (OTS) Soldaten, die anstatt einer Heizung durch ausdauerndes Sitzen Opernhäuser erwärmen, Gesundheitsfanatiker, die sich vor Infektionen schützen, indem sie nicht atmen, und Bergsteiger, die bei Dreharbeiten zu einem Film über verunglückte Bergsteiger selbst verunglücken, sind die Helden in Daniel Wissers Erzählungen. Die Texte aus den Bänden Die erfundene Frau und Unter dem Fußboden (aber auch bisher Unveröffentlichtes) präsentiert der Autor selbst als kurzweiligen Theaterabend in freiem Vortrag. Immer wieder wird das Ende der Wasserglaslesung als langweilige Präsentationsform von Literatur gefordert. Dieser Abend macht damit ernst.

Daniel Wisser: Unter dem Fußboden

Fr 20.05.2020 / Sa 21.05.2022 / So 22.05.2022 ● 19:30

Theater Arche, Münzwardeingasse 2a, 1060 Wien

Reservierungen:
Manami.Okazaki@theaterArche.at

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Wisser
mail@danielwisser.net



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.