[ad_1]

Wien (OTS) Wenn die Kinder im letzten Kindergartenjahr verabschiedet werden und der Sommer da ist, finden in vielen städtischen Kindergärten Sommerfeste statt. So auch im Kindergarten in der Osergasse im 21. Bezirk. Das Fest stand unter dem Motto „Buntes Fest der Kulturen“. Das Besondere an diesem Standort ist, dass hier Kinder aus 20 verschiedenen Nationen den Kindergarten besuchen.

Zur Begrüßung wurde das Lied „Vom Anders-Sein“ gesungen. Das Lied beschreibt die Vielschichtigkeit einer Gesellschaft: „Egal, ob du rot getupft oder grün gestreift bist, wir reichen dir die Hand“. Und genauso findet es im Kindergarten Osergasse statt. Alle Eltern waren anwesend und haben gemeinsam gefeiert. Das Buffet wurde von den Eltern selbst organisiert und es gab eine kulinarische Reise durch die verschiedenen Länder.

„Gerade in der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, individuelle Interessen und Begabungen der Kinder aufzugreifen“, betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. „Respekt, Verständnis und Toleranz sind in unserer Gesellschaft wichtige Werte, die wir unseren Kindern vermitteln möchten.“

„Diversität und Interkulturalität sind eng mit verschiedenen Lebenserfahrungen der Kinder verbunden. PädagogInnen unterstützen Kinder auch darin, sich aktiv und kritisch mit Vorurteilen und Diskriminierung auseinander zu setzen. Denn genauso vielfältig und bunt wie die Wiener städtischen Kindergärten ist auch unsere Gesellschaft in der wir leben“, erklärt Abteilungsleiterin der Wiener Kindergärten Cochlár.

Fotos demnächst unter wien.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Mediensprecherin StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81446
0664 819 87 52
michaela.zlamal@wien.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.