LR Teschl-Hofmeister/Heuras: Erstmals Angebot in der Oberstufe

St. Pölten (OTS/NLK) Vom 23. August bis zum 3. September 2021 wird es auch heuer wieder die Sommerschule des Bundes geben. Bis jetzt haben sich aktuell über 5.500 Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich dafür angemeldet. Im Vorjahr waren es 3.500 Schülerinnen und Schüler. „Insgesamt wird dieses zusätzliche Angebot an rund 200 Standorten stattfinden“, freuen sich Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras. Die Sommerschule wird heuer auch erstmals in der Oberstufe angeboten.

Der Unterricht in der Sommerschule findet in kleinen Gruppen von maximal 8 bis 15 Schülerinnen und Schülern statt und bietet dadurch gute Möglichkeiten für die individuelle Förderung der einzelnen Schülerinnen und Schüler. Im Mittelpunkt der Sommerschule steht die Stärkung des Sprachbewusstseins in der Unterrichtssprache Deutsch im Bereich des Lesens, Schreibens, Hörverstehens und Sprechens, sowie der Erwerb von mathematischen Grundkompetenzen. Die Sommerschule ist aber nicht nur ein Gewinn für die Kinder und Jugendlichen, sondern auch für die Studierenden, die durch ihr Engagement an der Sommerschule 5 ECTS-Punkte erhalten.

„Die Sommerschule hilft mit, dass Defizite, die durch die Corona-Krise bei manchen Schülerinnen und Schülern entstanden sind, auszugleichen und zu beseitigen. Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr sind wir davon überzeugt, dass die Sommerschule auch heuer wieder ein wertvolles und nachhaltiges Projekt wird“, so Teschl-Hofmeister und Heuras.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.