Nach Aufstockung im Vorjahr auch heuer wieder über 2.000 Plätze

Wien (OTS) Das erfolgreiche Ferienprojekt „Sowieso Mehr! Dein Sommer. Dein Wien. Deutsch lernen mit Spiel, Sport und Spaß“ wird auch im kommenden Sommer fortgesetzt. Der Integrationsausschuss des Wiener Gemeinderates beschließt heute, Mittwoch, die Förderung des Projekts für das Jahr 2017. „Sowieso Mehr!“ bietet über 2.000 Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf in Deutsch auch in den Sommerferien Deutschunterricht. Das Deutschlernen wird dabei mit Sport- und Freizeitangeboten kombiniert. „Die Kinder können durch die Zusammenführung von Deutschkursen mit Sport- und Freizeitkulturangeboten ihre Deutschkenntnisse auch außerhalb der Schule in den Sommerferien festigen und gleichzeitig ihr Interesse an Sport und Kultur steigern“, sagt Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Ziel des Projekts ist die Verbesserung der deutschen Sprachkenntnisse der Kinder mit gleichzeitiger Erweiterung ihres sozialen Lebensraumes durch Sport- und Freizeitkulturangebote. Die Sommerkurse sollen durch einen differenzierten, zielgruppen-spezifischen Deutschunterricht in den Sommermonaten eine schnellere sprachliche Entwicklung ermöglichen. „‚Sowieso Mehr!‘ ist Lernen im ganzheitlichen Sinn. Nicht nur in den Vormittagskursen, sondern auch bei den Sport- und Kulturprogrammen werden die Sprachkompetenzen der Kinder und Jugendlichen durch Kommunikation und gemeinsames Erleben gefördert“, so Czernohorszky.

Nach Aufstockung im Vorjahr auch heuer wieder über 2.000
Plätze

„Sowieso Mehr! Dein Sommer. Dein Wien. Deutsch lernen mit Spiel, Sport und Spaß“ wird von der MA 17-Integration und Diversität in Kooperation mit Interface Wien, dem Zeit!Raum – Verein für soziokulturelle Arbeit, dem ASKÖ-WAT-Landesverband, der MA 56-Städtische Schulverwaltung und Teach for Austria durchgeführt. Nachdem die Sommerkurse jedes Jahr ausgebucht sind und der Bedarf in den vergangenen Jahren angestiegen ist, werden im Sommer 2017 – wie auch schon im letzten Jahr – über 2.000 Plätze angeboten.

Die Zielgruppe des Projekts sind Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 14 Jahren mit genügendem oder nicht genügendem (bzw. nicht beurteiltem) Lernerfolg in Deutsch. Informationen zur Anmeldung sind online zu finden unter: http://bit.ly/2r0iLKg

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.