LR Schleritzko: „Entspannte Anreise schon gleichzeitig das Klima“

St. Pölten (OTS/NLK) Die Seebensteiner Adventmeile geht heuer ins 17. Jahr. Am 1. Adventwochenende strömen wieder tausende Besucherinnen und Besucher in den Naturpark Seebenstein, um sich am Ambiente mit aufwändigem Naturdekor ohne viel Rummel und Kitsch zu erfreuen. Stattdessen gibt es stimmungsvolle Lichteffekte: Fackeln auf der Insel im Naturpark-Teich und wärmende Feuer-Tonnen sorgen in der Dunkelheit für unvergessliche Eindrücke.

Auch dieses Jahr bietet auf Initiative des Mobilitätsmanagements Industrieviertel die ÖBB Sonderhalte am Bahnhof Seebenstein an. „Somit ist eine sorgenfreie Anreise auch aus Wien und dem Wiener Umland garantiert. Neben einer entspannten Anreise wird gleichzeitig auch das Klima geschont“, begrüßt Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko die Sonderstopps der ÖBB. Ab dem Bahnhof Wiener Neustadt können die Besucherinnen und Besucher mit dem „Adventzug Seebenstein“ im 2-Stunden-Takt nun problemlos das Adventspektakel erreichen.

Michael Elsner (Regionalmanager ÖBB Personenverkehr) zeigt sich erfreut, dass die ÖBB durch kleine Maßnahmen wie diese den Veranstaltern (Fremdenverkehrs- und Dorferneuerungsverein Seebenstein) helfen kann die Verkehrssituation vor Ort zu entspannen und zudem auch noch zu einer umweltfreundlichen Anreise beizutragen.

Die Besucher erwartet ein Krippenweg mit Krippenbauer und am Handwerksplatzl kann man u. a. Schmied und Drechsler bei der Arbeit beobachten. Stargast Arabella Kiesbauer liest Weihnachtsgeschichten und in der Christkindlbackstube helfen die Kinder emsig beim Backen. Verschiedene Bläsergruppen sorgen mit vorweihnachtlichen Weisen für die musikalische Untermalung und selbstverständlich ist mit bodenständigen Schmankerln aus der Region auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Weitere Informationen: Büro LR Schleritzko, Florian Krumböck, BA, Telefon 02742/9005-13546, E-Mail florian.krumboeck@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.