Feierlicher Moment in Zeiten der Pandemie

Salzburg (OTS) Stimmungsvolle akademische Feier an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg, die coronabedingt digital stattfinden musste: Insgesamt 356 stolze AbsolventInnen der Pflegewissenschaft aus drei Bachelorstudiengängen, zwei Master-Studien und eine Ph.D.-Absolventin waren zu der Sponsion eingeladen.

304 der insgesamt 356 geladenen AbsolventInnen haben die Bachelorstudiengänge „2in1-Modell“, „2in1-Modell Bayern“ oder „Pflegewissenschaft Online“ abgeschlossen, 51 Alumni den Master-Titel für „Pflegewissenschaft“ oder „Master ANP“. Herzliche Gratulation auch an die erste Absolventin des Doktoratsstudiums zum Ph.D. in Nursing & Allied Health Sciences, Andrea Egger-Rainer, die damit einen besonderen Erfolgsmoment zu feiern hatte.

PMU-Rektor Prof. Dr. Wolfgang Sperl in seiner Ansprache: „Es ist für mich ein unglaubliches Signal, dass wir in dieser doppelt herausfordernden Zeit so viel Qualität demonstrieren können. Die Akademisierung der Pflege ist absolut notwendig.“

Die Festrede hielt Christel Bienstein, Präsidentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe, Pionierin und Kämpferin für Pflegebedürftige, die aus Schwerte an der Ruhr zugeschaltet war. Sie betonte den hohen Wert exzellenter Pflege. Eine der wichtigsten Fähigkeiten in der Pflege: „Sie haben den Theorie-Praxis-Transfer gelernt“, so Institutsvorstand Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink, der den AbsolventInnen drei Fragen rund um Erfolg, Glück und den persönlichen Weg mitgab.

Rückfragen & Kontakt:

MAG. SABINE SALZMANN-SCHÄTZER
Unternehmenskommunikation

Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Haus B (2. OG), Strubergasse 21, 5020 Salzburg, Austria
T: +43 662 2420-80112
M: +43 699 14420044
E: sabine.salzmann@pmu.ac.at
Besuchen Sie uns online: www.pmu.ac.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.