Alexander Koller wird Partner in der Wirtschaftskanzlei, die heuer ihr 15-jähriges Bestehen feiert. Er ist unter anderem auf Immaterialgüterrecht spezialisiert

Wien (OTS/LCG) Zum 15-jährigen Jubiläum, das kürzlich gefeiert wurde, leitet die Wiener Kanzlei SSW Schmidtmayr | Sorgo | Wanke ihre nächste Expansionsphase ein und holt mit Alexander Koller (40) einen neuen Partner ins Team. Er ist auf Patent-, Marken- und Urheberrecht spezialisiert sowie auf den Bereich Life Science mit Schwerpunkt auf Lebensmittel- und Arzneimittelrecht und unlauteren Wettbewerb. Zu seinen weiteren Spezialisierungen zählen Design-, Datenschutz- und Kunstrecht, womit er die Kompetenzen von SSW um das Segment Creative Industries erweitert.

„Mit Alexander Koller als viertem Partner an Bord, sind wir optimal aufgestellt, um das Wachstum weiter voranzutreiben und neue Klienten zu überzeugen. Mit seinen Kompetenzen bringt er frisches Know-how in die Kanzlei ein, das unsere umfassende Wirtschaftsspezialisierung abrundet“, kommentieren die Gründungpartner Hartmut Schmidtmayr, Mirjam Sorgo und Alexander Wanke.

Koller wurde 1976 in Wien geboren und studierte Rechtswissenschaften, Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien. Er begann seine berufliche Laufbahn im Technischen Museum Wien als Mitarbeiter in der Abteilung Marketing und Publikationen. Nach seiner Zeit als Rechtsanwaltsanwärter in zwei namhaften Wiener Wirtschaftskanzleien wechselte er 2012 zu SSW Schmidtmayr | Sorgo | Wanke Rechtsanwälte. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu Patent-, Lebensmittel- und Zivilprozessrecht in Fachzeitschriften und Co-Autor des Fachbuchs „Handbuch Kunstrecht“, das 2014 im Manz Verlag erschienen ist. Koller spricht Englisch, Polnisch und Französisch.

Über SSW Schmidtmayr | Sorgo | Wanke Rechtsanwälte

Seit 15 Jahren berät die Wirtschaftskanzlei in der Wiener Innenstadt namhafte nationale und internationale Klienten mit den Schwerpunkten Vertrags-, Immobilien-, Immaterialgüter- und Arbeitsrecht. SSW Rechtsanwälte ist Mitglied der internationalen Netzwerke MULTILAW und LAW EUROPE INTERNATIONAL und hat mit Czerwenka & Partner eine Partnerkanzlei in Brünn. Zu den Mandaten zählen führende Unternehmen wie Bombardier Transportation, EMI Records, MAK Museum für angewandte Kunst, Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft, Reed Exhibitions Österreich, Universal Music oder das Wiener Konzerthaus. Weitere Informationen auf http://www.ssw-law.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht auf http://presse.leisuregroup.at/ssw/koller zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.