Wien (OTS) Die Staatssekretärin für Kunst und Kultur Andrea Mayer begrüßt das heute präsentierte neue Gesamtkonzept der Ballettakademie der Wiener Staatsoper. „Das Konzept zeichnet eine Zukunftsvision für die nachhaltige Weiterentwicklung der Ballettakademie, in der die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt stehen“, so die Staatssekretärin. „Gleichzeitig bietet es einen zukunftsweisenden Rahmen, um die Qualität und das internationale Renommee der traditionellen Wiener Ballettausbildungsstätte weiter auszubauen.“

Staatssekretärin Mayer weist darauf hin, dass die Erreichung der Ziele eine wertschätzende und kollegiale Zusammenarbeit aller Beteiligten und ein konstruktives Arbeits- und Lernklima voraussetzt. „Ich wünsche der designierten Direktion der Wiener Staatsoper sowie der designierten Ballettdirektion gutes Gelingen in der Umsetzung.“ Staatssekretärin Mayer versichert, alsbald Gespräche mit allen Beteiligten hinsichtlich Finanzierung der Maßnahmen aufzunehmen.

Weiters dankt die Staatssekretärin der beratenden ExpertInnengruppe für ihr großes Engagement und gratuliert Christiana Stefanou zu ihrer Bestellung zur neuen Direktorin der Ballettakademie. Mayer: „Ich wünsche Direktorin Christiana Stefanou viel Erfolg in der Neuausrichtung der Ballettakademie.“​

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. Heike Warmuth
Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 6646104501
heike.warmuth@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.