Sightseeing & Shopping, Stand-up-Paddling & Stocherkahn-Romantik. Tübingen bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen All-inclusive-Urlaub der besonderen Art

Wien/Tübingen (OTS) Angrenzend an die Hügellandschaft der Schwäbischen Alb, verfügt Tübingen über eine der schönsten mittelalterlichen Altstädte Deutschlands und ist mit fast 29.000 Studierenden aus aller Welt eine kosmopolitische Universitätsstadt.

Das Tübinger Dreigestirn Hölderlin, Hegel und Schelling

Über Jahrhunderte hinweg wurde hier gedacht, geschrieben und gedichtet. Das Wirken des weltbekannten Tübinger Dreigestirn Hölderlin, Hegel und Schelling ist an vielen Orten anschaulich dokumentiert. Auf Schloss Hohentübingen, dem einzigen universitären Museum mit Exponaten gleich zweier UNESCO-Weltkulturerbebeiträge, werden rund 4.500 Exponate aus sieben Sammlungen der Universität gezeigt.

Basecamp Tübingen

Für Aktivurlauber ist Tübingen ein ideales Basecamp. Von hier aus geht’s direkt hinaus auf die Premium-Wanderwege und Radrouten des Früchtetraufs. Wobei das bekannteste „Outdoor-Vergnügen“ sicherlich die Stocherkahnfahrt auf dem Neckar ist.

Tübinger Altstadt – von „alt“ keine Spur

Leicht könnte man glauben, mit der großen Anzahl geschichtsträchtiger Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum sei die Tübinger Altstadt selbst ein Museum. Weit gefehlt. Sie ist ein authentisches Ensemble, in dem gelebt, gewohnt, gearbeitet, geforscht und gefeiert wird. Ob beim Bummel durch die engen Altstadtgassen, beim Cappuccino in einem netten Café oder beim Stöbern in den vielen kleinen Läden: Wer in Tübingen zu Gast ist, ist unmittelbar Teil ihres überaus lebendigen und facettenreichen Lebens.

Rückfragen & Kontakt:

mail@tuebingen-info.de / www.tuebingen-info.de



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.