Am 12. Juli ab 20.15 Uhr in ORF 1

Wien (OTS) Das ORF-„Sommerkino“-Programm am Montag, dem 12. Juli 2021, in ORF 1: Beim Auftakt um 20.15 Uhr ist die Multikulti-Familie von „Monsieur Claude“ in der Fortsetzung der Kultkomödie „Immer für eine Überraschung gut“! Die vier Töchter des Hauses Verneuil wollen mit ihren Kindern und ihren Männern in deren Herkunftsländer ziehen. Doch ihre Eltern (Christian Clavier und Chantal Lauby) wollen dies nicht kampflos hinnehmen. Zwischen Opa- und Oma-Freuden versuchen die beiden in der deutschsprachige Free-TV-Premiere von „Monsieur Claude 2“ mit allen Mitteln zu verhindern, dass sich ihre geliebte Großfamilie in alle Winde zerstreut. Die Fortsetzung des Komödienhits erzählt die Geschichte von „Monsieur Claude und seinen Töchtern“ weiter und wurde erneut von Regisseur Philippe de Chauveron mit viel Humor in Szene gesetzt, der gemeinsam mit Guy Laurent auch wieder das Drehbuch dazu lieferte. Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit dem bewährten Cast mit u. a. Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun, Frédéric Chau, Noom Diawara, Frédérique Bel, Julia Piaton, Émilie Caen und Élodie Fontan.

Matthew McConaughey landet anschließend um 22.00 Uhr in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere „Im Netz der Versuchung“ von Anne Hathaway: Kriegsveteran Baker Dill (Matthew McConaughey) lebt als eigenbrötlerischer Hochseefischer zurückgezogen auf einer tropischen Insel. Als seine Exfrau (Anne Hathaway) auftaucht und ihm für die Ermordung ihres neuen Ehemanns zehn Millionen Dollar verspricht, nimmt ein mörderisches Verwirrspiel seinen Lauf. Steven Knight inszenierte den hochspannenden Thriller nach eigenem Drehbuch und mit hochkarätiger Besetzung: Neben den Oscar-Preisträgern McConaughey und Hathaway sind in weiteren Rollen u. a. Diane Lane, Jason Clarke, Djimon Hounsou und Jeremy Strong zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.