TÜV AUSTRIA und die HTL Leonding in Oberösterreich verbinden eine Bildungspartnerschaft und die Unterstützung für eine innovative Weltraummission eines Schülerteams.

Linz, Wien (OTS) Vom 26. bis 28. April findet in Linz bzw. auf dem Flugplatz Schärding-Suben der österreichische CanSat-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren statt. Ein Schülerteam der HTL Leonding will mit einer Radiosonde in der Größe einer Getränkedose Lebensbedingungen auf Exoplaneten erkunden. Thomas Fleischanderl, TÜV AUSTRIA Business Unit Leiter Umweltschutz und Thomas Koller, Teamleiter Industry & Energy am TÜV AUSTRIA Standort in Leonding, begleiten das Projekt „CanTaurus“. Vom Einfallsreichtum der angehenden Biomedizin– und Gesundheitstechniker sind beide begeistert.

Wichtiges Asset für Wirtschaftsstandort Oberösterreich
Voll des Lobes zeigt sich auch Christian Bayer, Geschäftsführer der TÜV AUSTRIA Akademie. Das Bildungsinstitut der internationalen österreichischen Unternehmensgruppe unterhält seit Herbst 2020 eine Bildungspartnerschaft mit der HTL Leonding. Die Kooperation umfasst Unterstützung mit Lernmaterial sowie Fortbildungsmöglichkeiten. Schülerinnen und Schüler erhalten kostenlos Zugang zu E-Learning-Programmen, kommen in den Genuss von Praktikumsplätzen und haben als Absolventen direkten Zugang zur Ingenieur-Zertifizierung.

Bayer: „Das engagierte Leondinger Weltraumprojekt CanTaurus ist ein weiterer schöner Beleg dafür, wieviel Innovation in Österreich bereits in der Schule entsteht. Innovationen, die – nach der Schule später in Unternehmen, Organisationen oder Institutionen weiterentwickelt –, uns allen zugutekommen.“

Thomas Eder, TÜV AUSTRIA Standortleiter in Oberösterreich, ergänzt: „Als Resultat einer fundierten Ausbildung in der HTL ist die Ingenieur-Kompetenz zudem ein wichtiges Asset für den starken Industrie- und Wirtschaftsstandort Oberösterreich und Österreich – zu dem letztlich auch die Ingenieur-Zertifizierung beiträgt.“

Höchste Weiterempfehlungsrate zu TÜV AUSTRIA Ingenieur-Zertifizierung
Die TÜV AUSTRIA Akademie ist seit knapp vier Jahren bundesweite Ingenieur-Zertifizierungsstelle. Mehr als 1.300 HTL-Absolventinnen und -Absolventen haben bisher erfolgreich den Zertifizierungsprozess durchlaufen.

Einer jüngsten Umfrage unter TÜV AUSTRIA-zertifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren zufolge empfehlen 99,5 Prozent das Bildungsinstitut des TÜV AUSTRIA mit seinen Fachexpertinnen und -experten weiter!

cantaurus.com | tuvaustria.com/leonding | tuvaustria.com/wissenschaftspreis | ing-zertifizierung.at

Rückfragen & Kontakt:

TÜV AUSTRIA Akademie | +43 (0)5 0454-8155 | ing-zertifizierung@tuv.at | ing-zertifizierung.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.