MYFLEXBOX erweitert sein Netzwerk in Österreich

Salzburg/Wien (OTS) MYFLEXBOX ist weiter auf Expansionskurs: Das Salzburger Start-up geht mit DHL Express die nächste Kooperation ein und setzt damit ein starkes Zeichen Richtung Wachstum. Kunden und Kundinnen können sich ab sofort DHL Express-Pakete am Zustelltag in die MYFLEXBOX umleiten lassen, wenn sie nicht zu Hause sind. Weitere Services wie beispielsweise eine Retouroption befinden sich bereits in gemeinsamer Entwicklung. Das österreichweite Netzwerk von smarten Abholstationen stellt damit eine effiziente und nachhaltige Lösung für die letzte Meile dar.

MYFLEXBOX bietet mit seinen smarten Abholstationen österreichweit zahlreiche Vorteile. Mit dem neuen starken Partner DHL Express – einem Spezialisten für den internationalen Expressversand – profitieren Kunden und Kundinnen von weiteren Serviceleistungen, die schrittweise umgesetzt werden: Ab sofort ist das Umleiten von Sendungen nach elektronischer Sendungsbenachrichtigung möglich. Ist eine Sendung bereits unterwegs aber niemand zu Hause, kann nun der Lieferort des Pakets flexibel geändert und in eine MYFLEXBOX umgeleitet werden. Von dort kann die Sendung jederzeit abgeholt werden. Weitere Services für den Endkunden befinden sich in Planung.

DHL Express setzt auf smarte Locker als nachhaltigen Zustellungsort

Die intelligenten Schließfächer von MYFLEXBOX sind wichtige Smart-City-Lösungen vor allem für die letzte Meile, also den Transport des Pakets zur Haustüre des Kunden, und punkten mit einer einfachen Bedienung. Nicht nur Privatpersonen erleichtert MYFLEXBOX so die Paketabholung, sondern auch Logistikdienstleister und Paketzusteller nutzen diesen nachhaltigen Service. DHL Express ist wegen zahlreichen Vorteilen die Kooperation mit dem Start-up der Salzburg AG eingegangen: „Wir freuen uns, mit so einem innovativen Partner wie MYFLEXBOX zukünftig unseren Express-Kunden eine flexible und sorglose Lösung zur Abholung zu bieten. Das hilft uns nachhaltig CO2-Emissionen und unseren Kunden wertvolle Zeit zu sparen“, freut sich Ralf Schweighöfer, CEO von DHL Express Austria.

MYFLEXBOX begrüßt Kooperation mit DHL Express

Jonathan Grothaus, Head of Product and Strategy von MYFLEXBOX, freut sich über die Zusammenarbeit mit einem neuen, zuverlässigen Partner wie DHL Express: „Unsere smarten Locker bieten einen klaren Mehrwert für Alle. Sie reduzieren unnötige Abhol- und Zustellwege, sparen somit Zeit und tragen zum Klimaschutz bei. Unsere eigens entwickelte Software ermöglicht außerdem eine schnelle Anbindung an bereits bestehende Systeme. Unser Ziel ist es, sowohl unseren Endkunden als auch unseren Logistik- und E-Commerce-Partnern eine alternative Möglichkeit der Zustellung zu bieten, bei der die Servicequalität gleichbleibend hoch ist. Wir erfüllen somit die hohen Qualitätsstandards eines Express-Dienstleisters wie DHL Express und freuen uns ganz besonders über die gute Zusammenarbeit und rasche Umsetzung mit ihnen.“

Einzigartige Software für hohe Qualität und gleichbleibenden Service

Das Herzstück der smarten und flexiblen Abholstationen ist die unabhängige und einzigartige Software-Lösung am österreichischen Markt. Sie wird zur Gänze inhouse entwickelt, um für sämtliche Anforderungen bestens gerüstet zu sein. Gleichzeitig kümmert sich das Team von MYFLEXBOX um den laufenden Betrieb, sorgt für den Support und wartet die Systeme. Ein großer Wert wird auch auf die Standortauswahl gelegt, denn die intelligenten Schließfächer befinden sich genau dort, wo viele Menschen zusammenkommen. So findet man die Locker etwa vor Supermärkten oder öffentlichen und verkehrsgünstigen Orten, die rund um die Uhr zugänglich sind. Das macht das MYFLEXBOX-Netzwerk für Nutzer und besonders für Paket- und Expressdienstleister interessant.

Mittlerweile hat das Start-up MYFLEXBOX mehr als 6.700 Schließfächer bei seinen insgesamt 92 smarten Abholstationen. Diese befinden sich an Standorten wie Wien, Linz, Wels, Graz, Salzburg, Innsbruck, Villach, Klagenfurt, Feldkirch oder Lustenau. Seit seinem Start 2018 hat sich das Corporate Start-up der Salzburg AG zu einem etablierten Player im Bereich der City-Logistik und Smart City in Österreich sowie zu einem effizienten Partner im Logistikbereich entwickelt.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis Salzburg AG:
Pressestelle Salzburg AG
Telefon: +43/662/8884-2810
E-Mail: presse@salzburg-ag.at

Rückfragehinweis DHL Express:
DHL Express Austria
Media Relations
Elisabeth Blaschke
Telefon: +43 664 1468342
E-Mail: elisabeth.blaschke@dhl.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.