Die Songs der Starmaniacs: Von Beyoncé bis Lemo, von Tones and I bis Christina Stürmer

Wien (OTS) Die Qualifikationsrunde haben sie alle gemeistert – doch ersingen sie sich jetzt auch das Ticket für die Finalshows? Am Freitag, dem 26. März 2021, gehen live um 20.15 Uhr in ORF 1 16 Kandidatinnen und Kandidaten aus Niederösterreich, der Steiermark, Tirol, Wien, Vorarlberg, Kärnten und Niederösterreich beim ersten „Starmania 21“-Semifinale an den Start. Wer aufsteigt und wer die Show nach zwei Auftritten verlassen muss, bestimmt wieder die Jury, bestehend aus Tim Bendzko, Ina Regen und Nina Sonnenberg alias Fiva.

Die 16 Kandidatinnen und Kandidaten und ihre Songs für das erste Semifinale am 26. März:

Vanessa Dulhofer: Die 16-jährige Schülerin kommt aus Traiskirchen in Niederösterreich. Sie singt „If I Were a Boy“ von Beyoncé. Selina-Maria Edbauer: Die 23-jährige Sängerin kommt aus Leoben in der Steiermark. Sie singt „When Love Takes Over“ von David Guetta feat. Kelly Rowland.
Adrian Haslwanter: Der 27-jährige Techniker kommt aus Inzing in Tirol. Er singt „Raindrops Keep Fallin’ on My Head“ von B.J.Thomas. Anna Heimrath: Die 24-jährige Barista und Künstlerin kommt aus Graz. Sie singt „Arcade“ von Duncan Laurence.
Corinna Koder: Die 24-jährige Wienerin ist Content-Creatorin. Sie singt „Dance Monkey“ von Tones and I.
Noah Küng ist 20 Jahre alt, stammt aus Lustenau in Vorarlberg und studiert Geschichte und Deutsch auf Lehramt. Er singt „Wenn sie tanzt“ von Max Giesinger.
Damion Lee: Der 34-jährige Musiker stammt aus Deutschland und lebt in Wien. Er singt „Rude“ von Magic!.
Stephanie Madrian: Die 23-jährige Klagenfurterin studiert Romanistik. Sie singt „Euphoria“ von Loreen.
David Mannhart: Der Schüler aus Trumau in Niederösterreich ist 15 Jahre alt. Er singt „Der Himmel über Wien“ von Lemo.
Sebastian Mucha: Der 24-jährige Polizist kommt aus St. Aegyd am Neuwalde in Niederösterreich. Er singt „Viva La Vida“ von Coldplay. Julia Novohradsky: Die 19-jährige Wienerin studiert Inklusive Pädagogik und Anglistik. Sie singt „I Kissed a Girl“ von Katy Perry. Fred Owusu: Der 24-jährige Student (Lehramt Primarstufe auf der KPH Graz) wohnt in Graz. Er singt „Sunny“ von Marvin Gaye.
Johannes Pietsch: Der 19-jährige Wiener ist Zivildiener und studiert Englisch und Geografie. Er singt „Stone Cold“ von Demi Lovato. Philip Piller: Der 26-jährige Sänger und Straßenmusiker kommt aus Wien. Er singt „Scherbenmeer“ von Christina Stürmer.
Allegra Tinnefeld: Die 15-jährige Schülerin und Schauspielerin kommt aus Wien. Sie singt „Somebody to Love“ von Queen.
Julia Wastian: Die 18-jährige Studentin (Medien und Kommunikation) kommt aus Brückl in Kärnten. Sie singt „Angel“ von Sara McLachlan.

#Starmania21 in Social Media

Wer sind die „Starmaniacs“, die ins stimmgewaltige Rennen um den Sieg beim ORF-Castingevent gehen, welche Lieder performen die Kandidatinnen und Kandidaten in der Show, warum glauben sie, das Zeug zum Star des Jahres zu haben? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen bietet das Social-Media-Team des ORF unter #Starmania21 auf seinen Accounts – von Facebook über Instagram bis TikTok. Und so sind die Userinnen und User nicht zuletzt auch während der Performances der Kandidatinnen und Kandidaten mit den ORF-Accounts live dabei, können ihre Kommentare zu den Performances abgeben und in Austausch mit der Community treten – Backstagebilder, exklusive Videos und Fotos inklusive. Fanny Stapf ist als Host des offiziellen Instagram-Accounts @ORFstarmania live im Studio dabei und teilt ihre ganz persönlichen Einblicke mit der Community. Vor den Shows wird sie Live-Backstageeinblicke in die Vorbereitungen geben, den Starmaniacs über die Schulter schauen und exklusive Interviews führen. Außerdem findet heuer erstmals ein ORF-Format auch auf TikTok seinen Platz: Auf dem Channel @ORFstarmania werden Inhalte rund um die Sendung in TikTok-Manier den Userinnen und Usern zur Verfügung gestellt. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden durch die emotionalsten Show-Momente begleitet, sie stellen sich Challenges und geben ganz persönliche Einblicke in ihren Starmania-Alltag. Über alle Plattformen hinweg kann man mit dem Hashtag #Starmania21 seinen Favoriten anfeuern und die Show mitdiskutieren. Und für alle Starmania-Fans der ersten Stunde werden auch die besten Throwback-Momente aus dem Archiv geholt und auf den offiziellen ORF-Accounts neu aufgelegt.

starmania.ORF.at – die offizielle Website zum ORF-1-Event

Wer auf starmania.ORF.at geht, ist ab sofort immer bestens über das Geschehen informiert: Von der Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten jeweils aktuell vor jeder Sendung über spannende Backstage-Storys und Probenberichte bis zu exklusiven Interviews liefert die Website alles, was das Fanherz begehrt. Und dazu kommt noch ein umfassendes Multimedia-Angebot mit Videos der Auftritte und zahlreichen Slide-Shows. Die neue Staffel kann man nicht nur im TV, sondern selbstverständlich auch via PC, Laptop, Smartphone und Tablet live mitverfolgen – und zwar auf TVthek.ORF.at. Die ORF-TVthek sorgt mit Video-on-Demand-Angeboten aller Shows – alle Folgen bleiben bis sieben Tage nach dem Finale online abrufbar – sowie mit „Starmania 21“-Themenschwerpunkten außerdem dafür, dass Fans garantiert nichts verpassen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.