Die Songs der Starmaniacs: Von Sia bis Prince, von Harry Styles bis Stefanie Werger

Wien (OTS) Wer ergattert die letzten Tickets für die Finalshows? Acht Plätze sind noch zu vergeben und so gehen am Freitag, dem 9. April 2021, live um 20.15 Uhr in ORF 1 16 Kandidatinnen und Kandidaten aus Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Salzburg, Wien, Vorarlberg, Kärnten und dem Burgenland beim zweiten „Starmania 21“-Semifinale an den Start und singen um den Aufstieg. Wer aufsteigt und wer den Bewerb nach zwei Auftritten verlassen muss, bestimmt wieder die Jury, bestehend aus Tim Bendzko, Ina Regen und Nina Sonnenberg alias Fiva.

Diese 16 Kandidatinnen und Kandidaten singen im zweiten Semifinale am 9. April um den Einzug in die Finalshows:

Charlène Bousseau: Die 16-jährige Schülerin kommt aus Klagenfurt. Sie singt „These Boots Are Made for Walkin’“ von Nancy Sinatra. Anna Buchegger: Die 22-jährige Studentin lebt in Wien und stammt aus Abtenau in Salzburg. Sie singt „Kiss“ von Prince.
Mert Cosmus ist 21 Jahre alt, kommt aus St. Pölten und ist als Assistent der Geschäftsleitung tätig. Er singt „Radioactive“ von Imagine Dragons.
Jonathan Dobias ist 23 Jahre alt, kommt aus Wien und studiert auf das Volkschullehramt. Er singt „Sorry Seems to Be the Hardest Word“ von Elton John.
Thomas Glantschnig: Der 30-jährige aus Köflach in der Steiermark ist Friseurmeister und Besitzer eines eigenen Salons. Er singt „Against All Odds“ von Phil Collins.
Tobias Hirsch: Der 19-jährige Zivildiener stammt aus Birkfeld in der Steiermark. Er singt „I wü di g’spürn“ von Stefanie Werger. Marcel Kaiser: Der Bankberater aus Herzogenburg in Niederösterreich ist 20 Jahre alt. Er singt „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ von Nena.
Laura Kožul: Die 16-jährige Schülerin kommt aus Großhöflein im Burgenland. Sie singt „Price Tag“ von Jessie J feat. B o. B. Felix Larcher: Der 21-jährige Verkäufer stammt aus Ansfelden in Oberösterreich. Er singt „How You Remind Me“ von Nickelback. Markus Manzl: Der 17-jährige Schüler kommt aus St. Johann im Pongau. Er singt „You Give Me Something“ von James Morrison.
Stefanie Mayer: Die 25-jährige Kärntnerin ist Sängerin und Schauspielerin an der Wiener Volksoper. Sie singt „Ain’t No Other Man“ von Christina Aguilera.
Deborah Posadas Saucedo: Die 23-jährige Grazerin ist als Geschäftsführungs-Assistentin tätig. Sie singt „A Moment Like This“ von Kelly Clarkson.
Marco Prinner ist 24 Jahre alt, Musiker und kommt aus Burgauberg im Burgenland. Er singt „Can’t Wait Until Tonight“ von Max Mutzke. Michael Russ: Der 27-jährige Künstler kommt aus Tillmitsch in der Steiermark. Er singt „Falling“ von Harry Styles.
Teodora Špirić: Die 20-jährige Wienerin studiert Deutsch und Englisch auf Lehramt. Sie singt „Walking in Memphis“ von Marc Cohn. Nastja Isabella Zahour: Die 26-Jährige stammt aus Purkersdorf in Niederösterreich. Sie singt „Alive“ von Sia.

#Starmania21 in Social Media

Wer sind die „Starmaniacs“, die ins stimmgewaltige Rennen um den Sieg beim ORF-Castingevent gehen, welche Lieder performen die Kandidatinnen und Kandidaten in der Show, warum glauben sie, das Zeug zum Star des Jahres zu haben? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen bietet das Social-Media-Team des ORF unter #Starmania21 auf seinen Accounts – von Facebook über Instagram bis TikTok. Und so sind die Userinnen und User nicht zuletzt auch während der Performances der Kandidatinnen und Kandidaten mit den ORF-Accounts live dabei, können ihre Kommentare zu den Performances abgeben und in Austausch mit der Community treten – Backstagebilder, exklusive Videos und Fotos inklusive. Fanny Stapf ist als Host des offiziellen Instagram-Accounts @ORFstarmania live im Studio dabei und teilt ihre ganz persönlichen Einblicke mit der Community. Vor den Shows wird sie Live-Backstageeinblicke in die Vorbereitungen geben, den Starmaniacs über die Schulter schauen und exklusive Interviews führen. Außerdem findet heuer erstmals ein ORF-Format auch auf TikTok seinen Platz: Auf dem Channel @ORFstarmania werden Inhalte rund um die Sendung in TikTok-Manier den Userinnen und Usern zur Verfügung gestellt. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden durch die emotionalsten Show-Momente begleitet, sie stellen sich Challenges und geben ganz persönliche Einblicke in ihren Starmania-Alltag. Über alle Plattformen hinweg kann man mit dem Hashtag #Starmania21 seinen Favoriten anfeuern und die Show mitdiskutieren. Und für alle Starmania-Fans der ersten Stunde werden auch die besten Throwback-Momente aus dem Archiv geholt und auf den offiziellen ORF-Accounts neu aufgelegt.

starmania.ORF.at – die offizielle Website zum ORF-1-Event

Wer auf starmania.ORF.at geht, ist ab sofort immer bestens über das Geschehen informiert: Von der Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten jeweils aktuell vor jeder Sendung über spannende Backstage-Storys und Probenberichte bis zu exklusiven Interviews liefert die Website alles, was das Fanherz begehrt. Und dazu kommt noch ein umfassendes Multimedia-Angebot mit Videos der Auftritte und zahlreichen Slide-Shows. Die neue Staffel kann man nicht nur im TV, sondern selbstverständlich auch via PC, Laptop, Smartphone und Tablet live mitverfolgen – und zwar auf TVthek.ORF.at. Die ORF-TVthek sorgt mit Video-on-Demand-Angeboten aller Shows – alle Folgen bleiben bis sieben Tage nach dem Finale online abrufbar – sowie mit „Starmania 21“-Themenschwerpunkten außerdem dafür, dass Fans garantiert nichts verpassen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.