San Francisco (ots/PRNewswire) Diahann Billings-Burford bringt umfangreiches Fachwissen und Führungserfahrung im Community-Building in die schnell wachsende soziale Plattform für Sportler ein.

Strava, die führende soziale Plattform für Athleten und die größte Sport-Community der Welt mit über 86 Millionen Athleten (Tendenz steigend), gab heute die Ernennung von Diahann Billings-Burford zum Vorstand bekannt. Sie ist CEO von RISE, einer nationalen gemeinnützigen Organisation, die Aufklärungsarbeit in der Sport-Community leistet. RISE setzt sich für die Beseitigung von Rassendiskriminierung, für soziale Gerechtigkeit und für die Verbesserung der Beziehungen zwischen den Rassen ein.

Diese wichtige Ernennung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem Strava mit seiner Community von über 86 Millionen Athleten, die jeden Monat um zwei Millionen Athleten anwächst, ein hohes Tempo vorlegt. Um dieses Wachstum zu unterstützen ist es wichtig, dass der Vorstand mit hochqualifizierten und strategischen Geschäftsführern besetzt wird. Er hat die Aufgabe, das Wachstum der Community weiter zu beschleunigen und die Position von Strava als größte Sport-Community der Welt weiter auszubauen.

“Diahann ist eine versierte Community-Builderin, die im privaten, öffentlichen und gemeinnützigen Sektor tätig war. Ihre Fähigkeiten und ihr tiefes Verständnis dafür, wie wichtig es ist, verschiedene Standpunkte anzuhören und sie auf einen gemeinsamen Rahmen und Ziele auszurichten, hinter denen wir alle stehen können, werden Strava helfen, seine Mission schneller zu erfüllen”, sagte Michael Horvath, der CEO von Strava.

Diese Mission steht in direktem Zusammenhang mit Stravas Engagement, Athleten mit dem zu verbinden, was sie motiviert, und ihnen zu helfen, ihre persönliche Bestleistung zu erzielen.

“Ich war nicht nur beeindruckt von der Vision, die die Gründer und Mitbegründer Mark Gainey und Michael Horvath mir darlegten, sondern auch davon, wie offen und transparent sie einige der Chancen, die sie innerhalb von Strava erkannten, angehen wollten. Die Absicht, eine vielfältige Gemeinschaft von Athleten aufzubauen, ist der Schlüssel für zukünftiges Abonnentenwachstum, aber um dies zu erreichen, müssen wir gemeinsam mehr Zeit und Energie in den Aufbau dieser Gemeinschaften innerhalb der aktuellen Plattform investieren. Strava ist fest entschlossen, eine Plattform aufzubauen, die Inklusion fördert, und ich freue mich sehr, dass ich meine Perspektive und meine umfassende Führungserfahrung einbringen kann, um beim Aufbau dieses neuen Ökosystems mitzuhelfen. Wir stehen erst am Anfang unseres gemeinsamen Wegs”, sagte Billings-Burford.

Wie bereits erwähnt, bringt Billings-Burford umfassende Erfahrung mit, sowohl im gemeinnützigen, im privaten als auch im öffentlichen Sektor. Als Absolventin der Yale University und der Columbia School of Law, an der sie ihren J. D. erwarb, hatte sie bereits mehrere wichtige Führungspositionen inne, unter anderem als Executive Director of Cultural Investments und Vice President der Time Warner Foundation bei Time Warner. Einige Jahre lang war sie auch Chief Service Officer für die Stadt New York im Büro des Bürgermeisters, wo sie daran arbeitete, 1,3 Millionen New Yorkern den Zugang zu Hilfsangeboten zu erleichtern und Freiwillige zu finden, um die größten Bedürfnisse der Stadt zu befriedigen und Hilfsdienste zu fördern.

Diahann ist sich bewusst, dass langfristiges, gezieltes Handeln notwendig ist, um dauerhafte Veränderungen zu schaffen, und so haben Diahann und RISE in dieser einmaligen neuen Ära lösungsorientierte Programme in die Sportgemeinschaft eingeführt. Sie hat dazu beigetragen, Partnerschaften in mehr als 35 Staaten und in Schlüsselregionen wie Los Angeles, Südflorida und Minneapolis zu vertiefen, und sie hat mehrjährige Partnerschaften auf Ebene des professionellen und College-Sports entwickelt. Unter der Führung von Diahann hat RISE seit 2020 über 650 Aktivitäten mit Partnern durchgeführt, darunter Hunderte von Workshops auf Profi-, College- und Jugendsport-Ebene, die Führungskräfte zur Inklusion befähigen und eine gerechtere und integrative Sportkultur schaffen sollen.

Informationen zu Strava

Strava ist die führende soziale Plattform für Sportler und die größte Sport-Community der Welt, mit über 86 Millionen Athleten in 195 Ländern. Unter dem Motto “wenn Sie schwitzen, sind Sie ein Sportler” verbinden die mobilen Apps und die Website von Strava jeden Tag Millionen von aktiven Menschen. Strava bietet Sportlern einfache und unterhaltsame Möglichkeiten, motiviert zu bleiben und sich mit sich selbst und anderen zu messen, ohne dass sie zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein müssen. Alle Sportler gehören auf Strava, egal wo sie leben, welchen Sport sie lieben oder welches Gerät sie benutzen. Treten Sie der Community bei und machen Sie das Beste aus Ihrem Sport mit einem Strava-Abonnement.

Foto – https://mma.prnewswire. com/media/1553461/Strava_headshotdbb1.jpg

Rückfragen & Kontakt:

press@strava.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.