Wien (OTS) „Die Pkw-Maut-Pläne der Deutschen sind eine Diskriminierung von Bürgern andere EU-Staaten. Wir erwarten uns, dass der Verkehrsminister massiv gegen diese Ungleichbehandlung der Österreicher auftritt. Wir werden ihn an seinen Taten messen und nicht nur an seinen Worten“, reagiert Team Stronach Verkehrssprecher und Generalsekretär Christoph Hagen auf den Auftritt von Verkehrsminister Leichtfried in der heutigen Pressestunde. Hagen weiter: „Herr Minister, sie sind gefordert sich hier für die Österreicher einzusetzen und den Plan der Deutschen, der darüber hinaus vom Grundgerüst der EU massiv abweicht, zu verhindern.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.