P/B/ Lokalaugenschein im Hochsicherheitstrakt: TV Berlin und BürgschaftsBank Berlin blicken hinter die Kulissen des Internets (FOTO)

Berlin (ots) Besuch beim stärksten Netzknoten im Osten Deutschlands mit der höchsten Konzentration an Datennetzbetreibern: So gut wie jeder Berliner und Brandenburger hat mit I/P/B/ zu tun, freilich ohne es zu wissen. Eine Dokumentation im Hauptstadtsender TV Berlin in der Reihe “Success in Berlin – Das Magazin der Bürgschaftsbank” (Samstag, 4. September 2021, 18:15 Uhr) stellt das einzigartige Unternehmen vor.

Eigentlich wollte Steffen David Pianist werden. Aber dass Klavierspielen nicht zum Überleben reichen würde, erkannte er rechtzeitig. Das Überleben und den respektablen unternehmerischen Erfolg sichert er sich als Berlins wohl wichtigster Internetdienstleister. I/P/B/ wächst und wächst, feiert in Kürze sein 25-Jahr-Jubiläum -und die Leidenschaft zur Musik begleitet den studierten Wirtschaftsingenieur bis heute.

Nicht weit vom Landwehrkanal und Gleisdreieckpark, von der Lützowstraße aus kaum wahrnehmbar, verbirgt sich eine Art Hochsicherheitstrakt. Die Großcomputer sind nach amerikanischen Maßstäben gesichert – mehr Sicherheit gibt es nicht. “Success in Berlin – Das Magazin der Bürgschaftsbank” durfte beim Lokalaugenschein hinter den Kulissen filmen – und erfuhr, welche großen Investitionen von I/P/B/ mit Begleitung der BürgschaftsBank Berlin geplant sind.

“Wir machen ziemlich alles, was das Internet ausmacht – außer Webseiten”, erklärt Steffen David. Früher war seine Firma nur Internetprovider, später kam der Schwerpunkt Rechenzentrum hinzu. “Wir haben an unserem Standort in Berlin über 100 Netzwerke aggregiert und stehen damit weit vor den Wettbewerbern. Wir sind der stärkste Netzknoten im Osten Deutschlands und haben die höchste Konzentration an Datennetzbetreibern in unseren Rechenzentren.”

Da die I/P/B/ ein Carrier-neutraler Standort sei, könne sich jeder mit jedem verbinden – und zwar völlig diskriminierungsfrei. “Das war nicht immer so, als wir Mitte der 2000er Jahre mit dem Datacentergeschäft anfingen. Denn damals wollten die meisten Datacenterbetreiber innerhalb ihres Rechenzentrums am liebsten nur ihre Netze verkaufen. Das Prinzip Carrier-Neutralität ist der Schlüssel, den wir in Berlin als erste umgedreht haben, dann lief das los”, so Steffen David.

Die BürgschaftsBank Berlin (BBB) spiele dabei eine Schlüsselrolle. “Ohne sie wäre das nicht möglich gewesen. Die BBB bietet uns in Kombination mit der Beteiligungsgesellschaft die Möglichkeit, als Unternehmer frei zu agieren und unsere Ziele umzusetzen. Die neutrale Position, die die BBB als Institution im Hintergrund einnimmt, gewährt die unternehmerische Freiheit, und das ist unfassbar viel wert!”

Die BürgschaftsBank Berlin begleitet das Unternehmen seit zwanzig Jahren. “Die Größe, die I/P/B/ heute hat, hat sich damals keiner vorstellen können”, erzählt Thomas Schwiem, Firmenkundenberater der BBB. “Die Ausfallbürgschaft der BBB hat geholfen, die jeweiligen Sprunginvestitionen zu stemmen. Wir haben großes Vertrauen in I/P/B/ und werden es weiter begleiten.”

Steffen Hartung, Geschäftsführer der BürgschaftsBank Berlin, bestätigt das und geht ins Grundsätzliche: Unternehmerisches Risiko zu übernehmen, sei nicht jedem gegeben. “Da gehört eine ganze Menge Mut dazu. Dem muss auch die Politik Respekt zollen, denn da werden die Werte erzeugt.” Es sei wichtig, das Unternehmertum als Grundlage des Wohlstands hochzuhalten. “Es geht nicht nur um Strukturen, sondern auch um die Personen. Wir als BBB investieren vor allem in Unternehmerinnen und Unternehmer, denn in der jetzigen Phase brauchen wir flexible Geschäftsmodelle und die Bereitschaft, auch in eine ganz neue Richtung zu gehen.”

Die BBB selbst habe keine Gewinnmaximierungsabsicht. Ihr Zweck sei, Unternehmen auf die Sprünge zu helfen und zu fördern. “Wir helfen innovativen und konventionellen Unternehmen beim Start, aber auch beim weiteren Wachstum. Wir machen damit Berlin ein bisschen bunter und das eine oder andere Vorhaben überhaupt erst machbar.”

Der Film über I/P/B/ wird am Samstag, dem 4. September 2021, um 18:15 Uhr im Hauptstadtsender TV Berlin ausgestrahlt, anschließend mehrmals wiederholt und schließlich im YouTube-Kanal “Success in Berlin” zu sehen sein.

Hintergrund

Die BürgschaftsBank Berlin (BBB) und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG) bieten als neutrale Partner Bürgschaften und Beteiligungskapital an, wo Sicherheiten fehlen und Eigenkapital knapp ist. Über das Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken finanzierungsportal.ermoeglicher.de können sich junge sowie etablierte Unternehmen bei der Strukturierung ihrer Finanzierung helfen lassen, um sie dann gemeinsam mit der bestehenden oder zukünftigen Hausbank umzusetzen.

Nähere Informationen:

be.ermoeglicher.de

finanzierungsportal.ermoeglicher.de

ipb.de

Rückfragen & Kontakt:

Aussender: BürgschaftsBank Berlin
Ansprechpartner: Anne-Katrin Schulze
Tel.: +49 30 311 004 31
E-Mail: a.schulze@buergschaftsbank.berlin
Website: be.ermoeglicher.de

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.