Wien (OTS) April 2021 – Anthea Cherednichenko, General Manager von Takeda Pharma Österreich überreichte Birgit Fux, Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich, eine Spende über 3.500 Euro. Das Pharmaunternehmen unterstützt damit zum wiederholten Mal mit seiner jährlichen „Kranich-Aktion“ ein karitatives Unternehmen, um schwerstkranken Kindern und ihren Familien Freude und Kraft zu schenken.

„Es ist Teil unserer Takeda Mission, die Gesundheit und das Leben von Menschen zu verbessern. Schwer und unheilbar kranke Kinder und deren Angehörige sind besonders auf Hilfe angewiesen. Die Make-A-Wish Foundation Österreich wurde von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und externen Partnern als Empfänger unserer alljährlichen Takeda Oncology Kranichaktion ausgewählt. Damit soll die großartige Arbeit des Vereines zur Erfüllung von Herzenswünschen schwerstkranker Kinder unterstützt werden“, erklärt Anthea Cherednichenko.

„Es freut uns, mit Takeda Pharma einen Partner in der Sache gefunden zu haben, der zusätzlich unsere Arbeit finanziell unterstützt. Gemeinsam erfüllen wir Herzenswünsche von schwerstkranken Kindern zwischen 3 und 18 Jahren und bringen damit Freude, Kraft und neuen Mut für die ganze Familie“, so Birgit Fux.

Über Takeda in Österreich

Takeda hat in Österreich bereits eine lange Geschichte: was 1778 als Heilmittelwerke begann, ist heute der größte Pharmaarbeitgeber Österreichs und somit ein wichtiger Teil der heimischen Gesundheitswirtschaft. Rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen täglich dazu bei, dass Medikamente aus Österreich in die ganze Welt gelangen und Patienten in Österreich Zugang zu den innovativen Arzneimitteln von Takeda erhalten.

https://www.takeda.at

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Astrid Jankowitsch
Head of Governmental & Public Affairs Takeda Austria
M +43 664 832 0342
astrid.jankowitsch@takeda.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.