AIDS-Hilfen Österreichs stellen das Projekt #positivarbeiten vor

Wien (OTS) Rund 70 Arbeitgeber*innen Unternehmen, sechs Bundesministerien und zahlreiche Landesorganisationen setzen mit ihrem Commitment zu #positivarbeiten gemeinsam ein Zeichen gegen Diskriminierung HIV-positiver Menschen im Arbeitsmarkt.

Datum: 1.12.2020

Uhrzeit: 10.00h

Thema: Gleichstellung von Menschen mit HIV in der Arbeitswelt

  • Über das Projekt #positivarbeiten
  • HIV & Arbeit „facts & figures“
  • Stellungnahmen der Mitinitiatoren IBM & SAP stellvertretend für über 70 Unternehmen
  • Persönliche Statements der Gesichter der Initiative #positivarbeiten

Moderation: Birgit Leichsenring

Sprecher*innen:

  • Manfred Rupp – Projektleiter/ Geschäftsführer AIDS Hilfe Steiermark
  • Patricia Neumann – Geschäftsführerin/ IBM Österreich
  • Christoph Kränkl – Geschäftsführer/ SAP Österreich
  • Axel Wedler – Gesicht der Initiative #positivarbeiten von IBM Deutschland
  • Andreas Krenn – Gesicht der Initiative #positivarbeiten (Vorarlberg)
  • Wiltrut Stefanek – Gesicht der Initiative #positivarbeiten (Wien)

Weitere Gesprächspartner*innen – Fragen im Anschluss:

  • Gerben Grimmius – Gesicht der Initiative #positivarbeiten (Wien)
  • Michael Hofbauer – Gesicht der Initiative #positivarbeiten (Oberösterreich)
  • Jörg Beissel – Gesicht der Initiative #positivarbeiten (SAP Deutschland)

Um Anmeldung zur Online-Pressekonferenz wird gebeten:

Melden Sie sich bitte hier https://forms.gle/Fp3raU3qEfSzpJSD7 an, um Ihren persönlichen Einladungslink anzufordern.

Rückfragen & Kontakt:

Aids Hilfe Wien
Juliana Metyko-Papousek, Bakk.phil.
+43(0)1/59937-82 /
metyko@aids-hilfe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.