Außerdem am 17. Mai um 21.10 Uhr in ORF 2: Zweite Chance – Vincent Bueno singt für Österreich

Wien (OTS) Christoph Feurstein präsentiert in „Thema“ am Montag, dem 17. Mai 2021, um 21.10 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Öffnungen mit neuen Herausforderungen

In Sankt Leonhard im Waldviertel entsorgt Rosi Staar die vertrockneten Topfpflanzen aus der Gaststube. Mehr als ein halbes Jahr lang war ihr Wirtshaus geschlossen. Hochzeiten, das Hauptgeschäft, dürfen aber auch jetzt nach der Öffnung nicht gefeiert werden. „Am liebsten würd’ ich zusperren und in Pension gehen“, sagt die Wirtin. Auch Renate Wrann vom Hotel Europa in Velden am Wörthersee sieht der kommenden Saison mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Sehnsucht der Menschen nach dem Meer und die nicht erlaubten Veranstaltungen im Mai und Juni könnten sich auf das Geschäft auswirken. Beide Betriebe hat „Thema“ im Laufe des vergangenen Jahres besucht. Sonja Hochecker und Eva Kordesch fragen kurz vor der Öffnung nach und zeigen auch, wie sich Strandbäder für die Saison rüsten.

Plötzlich berühmt – Corona-Expertinnen und -Experten im Porträt

Eva Schernhammer, Hans-Peter Hutter und Andreas Bergthaler – regelmäßig sind sie als Corona-Expertinnen und -Experten via TV in den österreichischen Wohnzimmern zu Gast und schätzen die aktuelle Lage der Pandemie ein. Sie beraten die Regierung, welche Maßnahmen zu setzen sind. Noch nie waren Wissenschafter/innen im Alltag so präsent. Wie kommt es zu einer Karriere in der Forschung und wie ticken die drei privat? Eva Kordesch hat sie für „Thema“ zum Interview getroffen und herausgefunden, welche Ansichten dieser so unterschiedlichen Menschen sich decken.

Homosexuelle Partnerschaft – ohne Gottes Segen?

„Es ist peinlich, was sich die Glaubenskongregation hier geleistet hat“, sagt Gregor Jansen, Priester der Pfarre Breitenfeld, zum vatikanischen Segnungsverbot von homosexuellen Paaren. Er steht damit nicht allein da: Priester in ganz Österreich wollen gleichgeschlechtlichen Paaren weiterhin Gottes Segen spenden und sich dem Vatikan widersetzen. Für den Moraltheologen Helmut Prader bringt das Verbot hingegen Klarheit – er sieht sich darin bestätigt, dass nur die Ehe zwischen Mann und Frau gottgewollt sei. Wie es lesbischen und schwulen Gläubigen mit diesem Segnungsverbot geht und warum sie trotzdem Teil einer Gemeinschaft bleiben wollen, die sie offiziell nicht als Teil von „Gottes Plan“ sieht, berichtet Michael Eisner.

Zweite Chance – Vincent Bueno singt für Österreich

Voriges Jahr ist der Eurovision Song Contest der Pandemie zum Opfer gefallen. Doch ab 18. Mai geht in Rotterdam die 65. Ausgabe des Musikevents über die Bühne. Mit einem Jahr Verspätung tritt Vincent Bueno für Österreich an. Der 35-jährige Wiener mit philippinischen Wurzeln singt „Amen“. Es ist ein nachdenklicher Song über Verlust und Abschied. Im Porträt von Sabina Riedl erzählt Vincent Bueno über Höhen und Tiefen seines Lebens und über den schlimmsten Verlust, den er und seine Frau erleben mussten: als ihre zweitgeborene Tochter Samantha 2015 kurz nach der Geburt in ihren Armen starb.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.