Die 9. Festivalausgabe des International Human Rights Film Festival this human world eröffnet am 1.12. im Gartenbaukino

Wien (OTS) Vom 1. bis 11. Dezember 2016 werden in vier Wiener Kinos (Gartenbaukino, Filmcasino, Top Kino & Schikaneder) sowie diversen Side-Locations die Rechte der Menschen und deren Durchsetzung in den Fokus gerückt. An den kommenden elf Festivaltagen wird mit den seit diesem Jahr neu agierenden Festivalleiterinnen Djamila Grandits & Julia Sternthal eine enorme Bandbreite an insgesamt 114 Spiel-, Dokumentar- & Kurzfilmen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit führenden ExpertInnen und FilmemacherInnen in Wien zu sehen sein. Ohne erhobenen Zeigefinger sondern offen, ehrlich und experimentierfreudig!

Eröffnung mit syrischem Film HOUSES WITHOUT DOORS

Die Eröffnung findet am 1. Dezember um 20:00 Uhr im Gartenbaukino mit der Österreich-Premiere von HOUSES WITHOUT DOORS in Anwesenheit des syrischen Filmemachers Avo Kaprealian statt, einem realistischen, brisanten und dringlichen Stück Kino von enormer Sogkraft. Einleitende Worte zur Eröffnung kommen unter anderem von Ulrike Lunacek, die den diesjährigen Ehrenschutz des Festivals übernommen hat sowie von Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, darüberhinaus gibt es einen Auftritt von Poetry Slammerin Yasmin Hafehd und eine Rede von Lamija Adschi Baschar (Sacharow-Preisträgerin 2016). Im Anschluss Eröffnungsfeier in der philiale im Foyer des Gartenbaukinos mit Ana Threat und Visuals von starsky.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial auf:
http://thishumanworld.com/content2016.php?id=49

Rückfragen & Kontakt:

Saskia Pramstaller
die halbstarken / this human world
saskia@diehalbstarken.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.