Innsbuck (OTS) Das in Aussicht gestellte Licht am Ende des Corona-Tunnels leuchtet etwas, die Länge des Tunnels ist aber noch unklar. Vorteile für Getestete und Geimpfte sind absehbar.

Seit Anfang November befinden sich die Österreicherinnen und Österreicher in einem alles andere als erquickenden Wechselbad aus harten und etwas weicheren Lockdowns. Die Infektionszahlen konnten gesenkt werden, aber nicht so kräftig wie erhofft. Mittlerweile ist nach den erfolgten ersten Öffnungsschritten wieder eine leichte Tendenz nach oben zu beobachten – allerdings auch eine Folge der massenhaften Testungen, bei denen, was ja ein großer Erfolg ist, auch mehr symptomfreie Infizierte gefunden werden. Großes Fragezeichen, gerade auch in Tirol bleiben die ansteckenderen Virus-Mutationen, vor allem jene aus Südafrika.
Der Druck auf die Politik ist zuletzt aber massiv gestiegen, vor allem auch aus der schwer getroffenen Wirtschaft. Die Menschen sehnen sich endlich nach mehr Normalität. Bundeskanzler Kurz hat, so sich die Infektionszahlen nicht verschlimmern, doch weitere Öffnungen vage in Aussicht gestellt. Seit mittlerweile über dreieinhalb Monaten sind Gastronomie, Hotels sowie der Kultur- und Veranstaltungsbereich lahmgelegt.
Je mehr getestet und dann hoffentlich rascher auch geimpft wird, desto eher wird dann tatsächlich eine neue Normalität einkehren – und man muss es auch so hart und unmissverständlich sagen, sonst nicht! Negative Covid-Tests (und in der Folge auch Impf-Nachweise) werden, wie es jetzt ja etwa schon bei Friseuren oder Skiliften der Fall ist, letztlich zu einer Art Eintritts-Ticket für sehr vieles werden – von der Gastronomie, Reisen, Sport- oder Kulturevents bis hin zu vielen Arbeitsplätzen vor Ort in den Betrieben. Alles andere wäre für Verantwortliche in Firmen oder für Veranstaltungen auch zu gefährlich oder in weiterer Folge Auslöser neuer Lockdowns.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.