Wir freuen uns, dass unsere Regierung den Kampf gegen die Klimakrise mit konkreten Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung forciert. Eine verbesserte Datenlage und neue Gesetze gegen die Verschwendung in Supermärkten werden eine enorme Hebelwirkung haben. Es ist großartig, dass unsere Bewegung gegen Lebensmittelverschwendung in Österreich nun so starken Rückenwind bekommt.

Georg Strasser, Country Manager der Initiative Too Good To Go

Wien (OTS) Die österreichische Regierung setzt am Dienstag mit einem Aktionsplan im Rahmen des Regierungsprogramms einen Meilenstein für die Wertschätzung von Lebensmitteln. Too Good To Go, die Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, begrüßt die Maßnahmen als wichtigen Schritt für eine Zusammenarbeit von Lebensmittelhandel und den zahlreichen Initiativen in Österreich, die sich für die Weiterverteilung von Essen einsetzen.

Die Politik hat die Möglichkeit, durch die Vermeidung von Lebensmittelabfällen gegen den Klimawandel vorzugehen: Sie schafft durch Vorschriften, Strategien und Verbote einen Rahmen, der Lebensmittelverschwendung begünstigt oder ihr entgegensetzt. Einen wichtigen Schritt setzt unsere Regierung nun mit dem neuen Aktionsplan gegen Lebensmittelverschwendung.

Georg Strasser, Country Manager der Initiative Too Good To Go, begrüßt den Anstoß:

Wir freuen uns, dass unsere Regierung den Kampf gegen die Klimakrise mit konkreten Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung forciert. Eine verbesserte Datenlage und neue Gesetze gegen die Verschwendung in Supermärkten werden eine enorme Hebelwirkung haben. Es ist großartig, dass unsere Bewegung gegen Lebensmittelverschwendung in Österreich nun so starken Rückenwind bekommt.

Too Good To Go arbeitet bereits jetzt international mit Supermärkten und Großhändlern zusammen, um übrige Artikel am Ende des Tages an Konsumentinnen und Konsumenten über die App weiterzuverkaufen.

Über Too Good To Go

Too Good To Go ist die weltweit größte App gegen Lebensmittelverschwendung. Die App ermöglicht es Betrieben wie Bäckereien, Restaurants, Cafés, Hotels und Supermärkten, ihr überschüssiges Essen zu einem vergünstigten Preis an Selbstabholerinnen und Selbstabholer zu verkaufen. Too Good To Go bietet so eine nachhaltige Lösung, von der Partnerbetriebe, Konsumentinnen und Konsumenten und die Umwelt profitieren. So entsteht eine Win-Win-Win-Situation: Ausgezeichnetes Essen für die Kundschaft, weniger Verschwendung für die Betriebe und Ressourcenschonung für die Umwelt.

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Krenn
Pressesprecherin
Telefon: +43 676 8883 2220
Mail: presse@toogoodtogo.at
www.toogoodtogo.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.