Am 23. August ab 20.15 Uhr in ORF 1

Wien (OTS) Das ORF-„Sommerkino“-Programm am Montag, dem 23. August 2021, in ORF 1: Zum Auftakt um 20.15 Uhr startet John David Washington als afroamerikanischer Cop eine im Jahr 1978 unmöglich erscheinende Mission. Mit Adam Driver als seinem Kollegen will er in der ORF-Premiere von „BlacKkKlansman“ den Ku-Klux-Klan infiltrieren und die Organisation zu Fall bringen. Meisterregisseur Spike Lee inszenierte das satirisch-komödiantisch angehauchte Drama, das eine wahre Geschichte basierend auf der Autobiografie von Ron Stallworth erzählt. Das Drehbuch stammt von Charlie Wachtel, David Rabinowitz, Kevin Willmott und Spike Lee, die dafür mit einem Oscar ausgezeichnet wurden. Außerdem wurde der Film mit fünf weiteren Oscar-Nominierungen bedacht und bei den Filmfestspielen von Cannes mit dem „Großen Preis der Jury“ prämiert. Neben Washington und Driver sind u. a. Topher Grace, Corey Hawkins, Laura Harrier, Ryan Eggold, Jasper Pääkkönen, Alec Baldwin und Harry Belafonte Teil des hochkarätigen Casts.

Gleich danach um 22.30 Uhr steht dann mit der deutschsprachigen Free-TV-Premiere von „Der verlorene Sohn“ ein bewegendes, starbesetztes Drama nach einer wahren Begebenheit auf dem Programm von ORF 1: Lucas Hedges kommt als homosexueller Jugendlicher zu Joel Edgerton als skrupellosem Therapeuten, weil seine streng religiösen Eltern – gespielt von Nicole Kidman und Russell Crowe – nicht akzeptieren, dass ihr Sohn Männer liebt. Den unmenschlichen Methoden trotzend, stellt sich „der verlorene Sohn“ dem Kampf um sein wahres Leben. Regisseur und Drehbuchautor Joel Edgerton adaptierte die berührende Geschichte, die auf den Memoiren von Garrard Conley basiert, für die große Leinwand. Er selbst übernahm auch eine der Hauptrollen und holte für seine zweite Regiearbeit mit dem aufstrebenden Jungschauspieler Lucas Hedges und den Oscar-Preisträger/innen Nicole Kidman und Russell Crowe eine hochkarätige Besetzung vor die Kamera. In weiteren Rollen sind u. a. Joe Alwyn, Xavier Dolan, Troye Sivan und Cherry Jones zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.